Hallo, Besucher der Thread wurde 932 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Rüblinge? -Etwas früh im Jahr

  • Ich bitte um Bestimmungshilfe: Zwei Arten?


    Gefunden am 14.03.2020

    Tannrodaer Sattel/Weimarer Land

    Buntsandstein

    Waldwege mit Kalkstein geschottert.


    Auf bemooster Fichtennadelschicht.

    1. Art erinnert mich an Horngrauen Rübling.

    2. Art an Mehlräsling.

    Beides passt mir aber nicht zum Erstfrühling


    Taschenmesser ca. 7 cm lang.


    Am Fundort auch Gyromitra ancilis.

    Schöne Grüße aus Weimar

    Dieter Rudolf

  • Hallo, Dieter Rudolf.


    Ja, aus meiner Sicht wohl schon zwei Arten, aber beide aus der gleichen Gattung: Trichterlinge (Clitocybe s.l.).
    Für mich eine recht undurchschaubare Gattung, da halte ich mich zurück, was Vorschläge zu Arten betrifft.

    Erstere vermutlich (wenn mit MArzipangeruch) irgendwo aus der weiteren Umgebung von Clitocybe fragrans, zweite eine der Arten aus der Ecke um Clitocybe phyllophila, würde ich mal schätzen.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.