Hallo, Besucher der Thread wurde 370 mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Seltsames Gebilde im Waldboden

  • Hallo!

    Ich habe mich hier angemeldet weil mein Neffe etwas seltsames aus dem Wald geschleppt hat. .vielleicht weiss hier wohl jemand was das ist!?

    Es war wohl in der Erde direkt Unter dem laub einer kleinen Schlucht zwischen jungen Eichen,buchen und Kiefern.

    Im Inneren war eine schleimige Flüssigkeit und organische mit dünnsten Fäden durchsetztes braunes Puder. Es wirkte, als wäre in dem Puder ein feines Geflecht aus feinsten spinnen oder Raupenfäden.

    Es war schon kaputt.

    Lieben Gruß.

    Der Däne.

  • Ich tippe eher auf eine zersetzte hirschtrüffel

    Lg jens

    hallo!

    Also eine Haselnuss ist's auf keinen Fall. Auch wenn's so aussieht - ein wenig - die Konsistenz - weder die der "schale" noch des zersetzten "Fruchtfleisches" würden passen.

    Die schale ist zäh und bricht plötzlich unter Biegung.

    Ich kenn' Haselnüsse.

    Dachte zuerst auch an nen alten Trüffel. Oder was tierisches wegen der Flüssigkeit innen.

    Ja sind Hirschentrüffel gut?

    :D

    Danke für die Hinweise!

  • hallo Däne!


    schön, dass es Dich zu uns verschlagen hat!


    hirschtrüffel passt!


    Mal sehen, was Du, oder Dein Neffe noch so alles anschleppen! :wink:


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.