Hallo, Besucher der Thread wurde 743 mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Eine alte Geschichte!

  • Hallo!

    Da ich ja ein alter Mann bin und ich versprochen habe manchmal etwas über (Pilze)

    zu erzählen,gibt es einen Beitrag.Nur eimal im Monat.

    Müßte vor 1985 gewesen sein.Wahr damals jung(habe 46 Jahre als Kraftfahrer gearbeitet)

    und wir haben die LPGs unterstützt.Also landwirtschaftliche Transporte gemacht.

    Wenn bei uns die Getreideernte vorbei war ,ging sie in Thühringen erst los.

    Es zog der ganze Tross los.Mähdrescher sind im Konvoi auf der Autbahn gefahren.

    Es wahr schon Spätsommer und hatte Zeit einen Abstecher in den Wald zu Machen.

    Alles voll mit Maronen.Habe geerntet bis zum abwincken.Ganze Motorhaube war voll.

    Es war der letzte Tag,bin diese Nacht noch nach hause gefahren.Hat alles ganz gut geklappt.

    Aber 15 km vor meinem Heimatort mußte ich über einen zweigleisigen Bahnübergang.

    Mitten auf den Gleisen gab es einen Ruck und der LKW stand.Dann wahr guter Rat teuer.

    Der Schrankenwärter hatt es mittbekommen und immer die Signallampe angemacht.

    Dann habe ich merkte ich,daß sich der zweite Schalthebel in Nullstellung geschakert hat.

    Kam mal ins Schwitzen.Mit Richtigstellung der Schalthebel konnte ich wieder fahren.

    Pilze haben trozdem gut geschmeckt.schöne Grüße PM

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.