Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Langsam geht's auch im Südwesten los

  • Hallo zusammen,

    gestern den ganzen Tag Dauerregen (Hurra), heute strahlender Sonnenschein. Da hat's mich nicht zu Hause gehalten.


    Also ab in den Wald. Da gibt es noch einiges aus dem letzten Jahr, wie diese prächtigen Dreifarben Trometen.


    Nach frischen Pilzen muss man noch ganz schön suchen. Ein paar Austern-Seitlinge waren noch mal dabei. Und dann die ersten Farbtupfer.

    Der Zinoberrote Pustelpilz.


    Das war aber wirklich der einzige bis jetzt im Wald. Genau wie die nächste Überraschung: Ein Flockenstieliger Hexenröhrling. Leider schon etwas zu weich zum mitnehmen.

    Später habe ich im Buch gelesen, dass er tatsächlich schon ab Mai vorkommt.


    Total zerfressen. Da ist nicht mehr viel mit Pollen schmeißen. Schnecken scheint es im Wald viele zu geben. (Im Garten eher weniger als sonst) Zum ersten Mal habe ich jetzt im Wald auch Tiegerschnecken gesehen.



    Im Garten sind sie schon ein paar Jahre. Sie kommen wohl auch aus Asien und sind nützlich, indem sie die extrem lästigen, eingewanderten Braunen Nacktschnecken und deren Eier fressen.

    Liebe Grüße aus Schwaben,


    Diether


    PS: Die Bäume wachsen auch bei uns natürlich vertikal. Ich weiß nicht, warum sich das erste Bild hingelegt hat. es ist mir nicht gelungen es zu drehen.

  • Hallo Diether

    PS: Die Bäume wachsen auch bei uns natürlich vertikal. Ich weiß nicht, warum sich das erste Bild hingelegt hat. es ist mir nicht gelungen es zu drehen.

    Dieses Problem hatte ich anfangs auch immer. Es dauerte, bis ich dahinter kam, wie ich das vermeiden kann. Die vertikalen Bilder müssen vor dem Hochladen noch bearbeitet werden. Ich schneide meistens irgendwo, wo es nicht stört, ein Fitzelchen weg. Diese bearbeiteten Bilder bleiben dann auch nach dem Hochladen standhaft. Gut möglich, dass es da noch weitere Möglichkeiten gibt, dieses Problem zu umgehen.


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Hallo Dieter,

    was meinst du mit Dreifarben Trometen? Für mich sehen diese Pilze eher wie Schichtpilze (vielleicht der Samtige) aus. Und deine Zinnoberroter Pustelpilz ist ein Blutmilchpilz, ein Schleimpilz. Die Pustelpilze wachsen auf dünnen und dickeren Ästen und sind recht klein und hart.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Salve!


    Der Flocki lässt schon mal das herz höher schlagen. :thumbup:
    Bemerkenswert auch: So wie der aussieht, steht der Fruchtkörper da schon ein Weilchen. Es ist zwar nich ungewöhnlich, daß der (wie auch einige andere Röhrlinge) im Mai, teils schon im April Fruchtkörper zu bilden beginnt, aber jedes Mal wieder eine Freude, die ersten irgendwo zu erblicken.


    Danke auch an Matthias für die Erklärung zur Ausrichtung der Bilder. Hätte ich jetzt nicht gewusst - auch weil meine immer schon irgendwie bearbeitet sind beim Hochladen.


    Und Veronika pflichte ich bestimmngstechnisch bei: Wenn "Dreifarbige Tramete" Daedaleopsis tricolor meint, hätte die ja auch der Unterseite Lamellen, bei denen hier ist die Unterseite aber glatt (weder Poren noch Lamellen noch Stacheln oder so).



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Liebe Leute,


    danke für die vielen hilfreichen Antworten. Ja, ich meinte Daedaleopsis tricolor. Das war wohl etwas oberflächlich, ich habe ja auch die Unterseite nicht mitfotografiert. Mich hat der schöne lockige Trichterwuchs gefallen. Meine Fotos bearbeite ich schon länger nicht mehr, Matthias, aber das werde ich mal versuchen. Wahrscheinlich werden Fotos bei Windows 10 automatisch gedreht ohne es zu speichern. Danke für den Blutmilchpilz, Veronika, ich sollte mit voreiligen Schlüssen etwas vorsichtiger sein.

    Allen noch ein toles restliches Frühjahr,

    Diether

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.