Hallo, Besucher der Thread wurde 1k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Holunderpilze "züchten" im Garten

  • Hallo

    Bei den Regenwetter hier fruktifizieren meine Holunderpilze sehr schön!


    Die Abschnitte von Holunderholz stehen in einem alte Blumentopf in schattiger windstiller Gartenecke:




    Nach der Ernte, gewaschen und fertig zum Trocknen im Dörrapparat



    Die Ausbeute an Trockenpilzen ist doch recht "übersichtlich":



    Liebe Grüsse Ulrich

  • Hallo Ulrich

    Coole Idee, muss ich auch machen....

    Gibt es besondere Pflege oder nur schatiger Platz zu suchen und feucht halten?

    Ich mag diesen Pilz in asiatischen Gerichte, oder Suppen.

    Danke für das zeigen.

    LG Andy

  • Hallo Ulrich,


    eine tolle Idee. Damit ich das richtig verstehe: Du hast - woher auch immer - Äste mitgenommen, an denen diese leckeren Pilze wachsen und erntest sie jetzt regelmäßig vor der Haustür. Die Stelle sollte schattig und windstill sein. Gießt du das tote Holz auch?

  • Hallo Andy und Timm


    Ja, die Stämme waren schon vorher vom Holunderpilz besiedelt. Ernten war an der Stelle aber nur selten möglich da die Pilze schnellimmer wieder eingetrocknet

    waren. Also hab ich die Stämme abgesägt und in einen 10l (?) Blumentopf gestellt. Untendrin ein bisschen Laub/ Moder.

    Der Topf steht bei mit absolut windstill und schattig unter der Dachtraufe von meinem Holzschuppen.

    Giessen würd ich die nicht, besser eine Schilfmatte oder Sackleinen als Verdunstungsschutz. Aber wenn es wochenlang warm und trocken ist dürfte das, wie bei mir , auch nicht helfen....


    Ps : Könnte mir gut vorstellen das man unbesiedelte( tote !) Stammstücke auch beimpfen kann . Vielleicht das Holz wässern, etwas anrauhen/ bohren und einen Holunderpilz"einmassieren" Werd ich bei Gelegenheit mal testen.



    Liebe Grüsse

    Ulrich

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.