Hallo, Besucher der Thread wurde 266 mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Cladonia bellidiflora (Ach.) Schaer.

  • Thallusschuppen meist dicht stehend, klein, eingeschnitten bis gekerbt oder geschlitzt, leicht abbrechend, Oberseite graugrün, Unterseite weiß, zur Basis des Podetium hin Ober- und Unterseite ockerfarben bis dunkel braun, absterbend. Podetien bis zu 5 cm lang, alt leicht gebogen, dicht schuppig oder blättrig bedeckt, graugrün, zur Basis hin ockerfarben bis dunkel braun, spitz zusammenlaufend. Apothecien rot, unförmig, einzeln, gehäuft oder zusammenwachsend. Chemie: K-, C-, KC-, P-, UV+ weiß.

    Usninsäure, Squamatsäure.


    Norwegen, Langelandstolen, auf Fels zwischen Moosen,

    60°43’44.19“N, 6°07’33.37“E, 244 m. Leg. R. Wagner 13.08.13 det. F. Schumm 23.05.15 [Guwak 359]






  • Hallo Mike,

    hammerartig und dazu die tollen Aufnahmen, Beschreibungen und Informationen. Danke.

    Dir und allen Anderen eine möglichst angenehme Woche.

    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • huehnchen69
    Danke dir. Nein, du hast dort eher wohl C. macilenta oder C. floerkeana (Die Rotfrüchtigen). Da bei dir diese körnig sorediös aussehen, tendiere ich schon eher in Richtung C. floerkeana Ist aber nicht 100%.
    Auch hast du wohl dort noch C. pyxidata/clorophaea Gruppe. Diese sind nur mit Dünnschichtchromatographie zu bestimmen.


    tulpenbaum
    Auch dir Danke.

  • Sind das dann die gestielten Becherchen? Schick, war mir gar nicht klar, dass das zwei verschiedene sind. Danke sehr!

    Ja die aussehen wie Trompeten. Cladonien kommen fast immer gemischt vor. Man hat meistens mehr als eine Art in einer Probe. Darum sollte man, wenn man ein Herbarbeleg braucht, mindestens Handteller große Proben mit nehmen.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.