Hallo, Besucher der Thread wurde 260 mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Circinaria calcarea?

  • Hallo Mike,

    Hallo zusammen,

    diese Flechte hatte ich am 11.01 2020 in Bad Birnbach in Niederbayern auf "Pflastersteinen" gefunden. Weitere Angaben kann ich leider nicht machen, da ich damals auf Näheres nicht achtete. Aber vielleicht ist es eine Flechte, die man bereits makroskopisch erkennen kann. Ansonsten eventuell die Gattung und falls eine Bestimmung in keine Richtung möglich ist, dann muss ich eben das nächste Mal weit mehr Angaben machen.

    Mike hat ja bereits mitgeteilt, was man möglichst für eine Bestimmung an Merkmalen notieren und mitteilen sollte.

    Ich habe mal auf Circinaria calcarea getippt.

    Viele Grüsse

    Thomas

  • Hallo, Thomas!


    Ich fürchte, hier ist wieder das leidige Problem mit den sich in Luft auflösenden Bildern aufgetreten.

    Du wirst sie vermutlich noch sehen können (weil im Cache gespeichert), aber im Beitrag sind keine Anhänge vorhanden, und darum kann sie außer die sonst niemand mehr sehen.
    Das passiert gelegentlich, und bisher konnte noch niemand rausfinden, wodurch das auftritt. Weil die Betroffenen auch oft versichert haben, daß die Bilder hochgeladen wurden, angezeigt wurden, und in den Text eingebunden wurden.
    Eventuell hängt es damit zusammen, daß es einen Konflikt gibt, wenn man zB zwei Themen parallel bearbeitet, und aus einem nicht veröffentlichten Thema zwischendurch rausgeht, um an einem anderen Thema weiter zu arbeiten - aber das ist nur eine Vermutung. Bisher konnte ich es jedenfalls nicht nachvollziehen, wie es zu diesem Problem kommt, und auch Franks Kopf hat schon ganz schön gedampft, aber ohne eine Lösung zu finden.

    Bleibt nur die Option: Beitrag bearbeiten, Bilder nochmal hochladen und dann direkt abschicken, dann sollte es eigentlich klappen.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,

    ja sehe die Bilder. Danke für die Info. versuch's gleich nochmal.

    VG

    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • C. calcarea sollte einen sehr guten Prothallus haben. Sieht mir hier nicht so aus. Da der Thallusrand hier mehr kraterartig aussieht, gehe ich von Circinaria contorta subsp. contorta aus.
    Anhand des Fotos kann man nicht erkennen, welche Teile weiß bereift sind, wenn sie es sind. Darum sage ich hier eher Circinaria als Gattung ja, aber nicht genau welche.


    Hier haben wir auch ein Beispiel, was das umbenennen angeht. Circinaria heißen diese nur, weil:


    Nur auf Silikat- und Kalkgestein
    weniger als 8 Sporen im Ascus
    molekularphylogenetischer Erkenntnisse
    geringe Länge der Pyknosporen


    Ursprünglich vor dieser Umbenennung hatte diese den Namen Aspicilia calcarea oder Aspicilia contorta. Alle diese enthalten aber die Fettsäure Aspicilin (Kann nur im TLC festgestellt werden).
    Ob das jetzt zum Vorteil ist, das man diese Aufgrund von DNA diese umbenennen muss, da bin ich anderer Meinung. In 2 Wochen bin ich bei Felix, da ich mit ihm ein wenig bestimmen möchte.

    Ich werde mit ihm mal das Thema besprechen, was er von dieser Umbenennung hält und berichten.


    Ich nutze nicht immer aktuelle Namen, nur weil jemand sagt, die DNA gibt es vor. Ich selber kann das nicht überprüfen, ob das so stimmt. Und wer weiß was in 30 Jahren neues wegen DNA heraus gefunden wird.
    Und es wird dadurch für uns so gut wie unmöglich, eigene Forschungen zu betreiben.

  • Hallo Mike,

    auch hier besten Dank für deine ausführlichen Darlegungen und Informationen. Zumindest weiß ich in welche Richtung es geht und für mich ist schon mal wichtig, die Gattung, soweit möglich zu erkennen. Ist eben alles auch nicht so einfach wie bei vielen anderen Pilzen auch. Hier kommen aber spezielle Merkmale dazu, die mir zum Großteil noch nicht bekannt sind. Da habe ich noch eine ganz schön lange Zeit vor mir, denn neben den Flechten, die ich aber ganz besonders liebe, interessieren mich nun auch die meisten anderen Pilze. Selbstverständlich versuche ich mich auch zu beschränken, denn sonst wird es zum einen schwierig zum anderen wohl auch recht unübersichtlich. Ich hoffe jedenfalls, dass ich gerade bei den Flechten, diesen faszinierenden Pilzen, Fortschritte machen kann. Dir und allen anderen schon mal vorab ein schönes Wochenende

    Viele Grüße

    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.