Hallo, Besucher der Thread wurde 945 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Pilz am Buschbohnenstrauch

  • Hallo liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,


    wir haben gerade an einem Bischbohnenstrauch diesen großen Pilz entdeckt. Er wuchs direkt am (um?) den Stiel des Pilzes. Die Konsistenz war trocken und fest, Farbe innen dunkel. Beim Entfernen der Pflanze hat es sehr gestaubt, auch die Erde bis ca. 10 Zentimeter darunter warf Sporen.


    Können Sie / könnt ihr mir sagen, was das ist? Erste Vermutung war ein reifer Bovist, aber der wächst doch nicht am Gemüse?

    Ist es für uns gesundheitlich bedenklich, die übrigen Bohnen zu essen? Nach Waschen und kochen, versteht sich.


    Vielen Dank und viele Grüße

    Thorsten

  • Hallo, Thorsten!


    Das ist kein Pilz, sondern ein Schleimpilz (anderes Reich, systematisch gesehen, und eher mit einigen vielkernigen einzellern wie zB Amöben verwandt).
    Ich würde da eine Lohblüte (Fuligo spec.) vermuten.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Lieber Pablo,


    bei weiterer Recherche klingt das tatsächlich plausibel - du hast wohl Recht! Da passt auch das Wachstum zu. Muss dann aber ein sehr alter gewesen sein, er war staubtrocken. Kannte die Lohblüte nur in gelb und „fluffig“ :)


    Viele Grüße!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.