Hallo, Besucher der Thread wurde 8,1k mal aufgerufen und enthält 20 Antworten

Was sind das für Pilze (Hackschnitzelfläche - Kinderspielbereich) ???

  • Guten Abend Zusammen,


    ich weiß eigentlich gar nicht so ganz genau wie ich anfangen soll.

    Probiere es einfach mal so.


    Wir möchten gerne wissen um welchen Pilz bzw. Pilze es sich auf den Bilder handelt.

    Da die Pilze im Hackschnitzelbereich (Spielturm und Schaukelbreich) unseres 3-jährigen Sohnes seit einer Woche aus dem Boden sprießen, und wir jeden Tag einen neuen Bereich finden sind wir in Sorge, dass es sich ggf. sogar um einen giftigen Pilz handelt.

    Die Hackschnitzel sind auf einer Unkrautfolie aufgebracht worden, die Schichthöhe beträgt ca. 20cm.

    Da wir keinerlei Erfahrung in der Pilzbestimmung haben - suchen wir Rat in diesem Forum. Wir hoffen uns kann geholfen werden.


    Wir haben einige Bilder von den Pilzen geschoßen, teilweise sind diese sehr groß ~10-17cm.

    Seitdem wir die Pilze entdeckt haben, darf unser Sohn nur in Begleitung einer erwachsenen Person den Bereich bespielen. Wir haben selbstverständlich die gefundenen Pilze entfernt.

    Wie bereits geschrieben, würden wir uns sehr darüber freuen - sofern jemand uns einen Hinweis auf den Pilz geben kann. Vor allem ob dieser giftig ist.














    Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.


    Besten Dank!

  • Kann euch glaub mal beruhigen.

    Das sollten braunkappen, riesen träuschlinge sein.

    Aber auch wenn ich mich irren sollte, geht hier keine tödliche Gefahr für die Kinder aus.

    Aber klar, nicht essen, schon gar nicht roh ist auf jeden Fall richtig.

    Lg jens


    PS, zT sehr schöne Bilder dabei!

  • Hi,


    ich kann bis heute nicht verstehen, wie S. r. offiziell als Speisepilz gehandelt werden kann. Habe sie 1 mal probiert - schmeckten total muffig, ein bisschen wie rohe Kartoffeln. Und ich hatte beste Exemplare zur Wahl, da ich seinerzeit - ebenfalls auf Holzhäcksel - ca. 100 Stück in jeder Altersklasse gefunden hatte. 🙄

    VG Boris

  • Hi,


    ich kann bis heute nicht verstehen, wie S. r. offiziell als Speisepilz gehandelt werden kann. Habe sie 1 mal probiert - schmeckten total muffig, ein bisschen wie rohe Kartoffeln.

    Bei 123 wird die Wertigkeit als 5 angegeben. Also essbar aber nicht lecker. Finde es schon interessant zu wissen ob man ihn theoretisch essen könnte.

  • Der Riesenträuschling ist als junger Pilz zubereitet durchaus angenehm, man sollte ihn im Mischpilzgericht verwenden.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo,


    wie bereits angekündigt kommen noch mal ein paar Aufnahme von dem anderen Pilz. Leider hat dieser schon etwas gelitten, da er mit den Hackschnitzeln in der Schubkarre lag.


    Vielleicht hat ja jemand eine Idee - um was für ein Pilz es sich hierbei handelt. Wir sind gespannt.

    Bilder

    • IMG_7799.jpg
    • IMG_7800.jpg
    • IMG_7809.jpg
    • IMG_7810.jpg
    • IMG_7812.jpg
    • IMG_7813.jpg
  • Hallo

    Die Pilze können klein und zierlich sein, aber auch groß und dick. In den Pilzbüchern ist nur der "Durchschnittliche Pilz" abgebildet. Es ist ein Unterschied, ob ein Pilz in der prallen Sonne steht oder im Schatten. Ebenso kann die Regenmenge sehr variieren. Der Pilz an der tiefsten Stelle ist sicherlich begünstigt. Ebenso die Menge und Art der Hackschnitzel u.s.w.

  • Hallo

    Die Pilze können klein und zierlich sein, aber auch groß und dick. In den Pilzbüchern ist nur der "Durchschnittliche Pilz" abgebildet. Es ist ein Unterschied, ob ein Pilz in der prallen Sonne steht oder im Schatten. Ebenso kann die Regenmenge sehr variieren. Der Pilz an der tiefsten Stelle ist sicherlich begünstigt. Ebenso die Menge und Art der Hackschnitzel u.s.w.

    Hallo Uwe58,


    vielen Dank für deine Ausführungen - wie bereits am Anfang des Beitrags geschrieben, sind wir komplett neu auf dem Gebiet.


    Der Ort wo der Spielbereich ist - hat eigentlich beides, in den Morgenstunden Sonne und am Nachmittag/Abend Schatten, so wie die Kulturen sich entwickeln - (leider) ein optimaler Nährboden.


    Ich wollte am Wochenende mal komplett die Hackschnitzel umgraben um die wieder neu hochgekommenen Pilze zu entfernen. Gefühlt sind aktuell mehr Pilze als Hackschnitzel vorhanden. ;(



    LG

    Björn

  • ch wollte am Wochenende mal komplett die Hackschnitzel umgraben um die wieder neu hochgekommenen Pilze zu entfernen. Gefühlt sind aktuell mehr Pilze als Hackschnitzel vorhanden.

    Wenn du die umgräbst, dann sind die erstmal weg. Aber die Hackschnitzel sind noch vorhanden. Somit finden sich andere Pilzarten, die gerne umgegrabene Hackschnitzel mögen. Ich wollte damit nur sagen, Hackschnitzel sind begehrtes Substrat für viele Pilzarten. Meist sind die im nächsten Jahr verschwunden.

    Es ist so in der Natur. Es geht keine Gefahr von den Pilzen aus, wenn sie nicht roh gegessen werden.

    Wenn du andere Hackschnitzel aufbringst (andere Holzart), dann kommen evtl. andere Pilzarten.

  • ch wollte am Wochenende mal komplett die Hackschnitzel umgraben um die wieder neu hochgekommenen Pilze zu entfernen. Gefühlt sind aktuell mehr Pilze als Hackschnitzel vorhanden.

    Wenn du die umgräbst, dann sind die erstmal weg. Aber die Hackschnitzel sind noch vorhanden. Somit finden sich andere Pilzarten, die gerne umgegrabene Hackschnitzel mögen. Ich wollte damit nur sagen, Hackschnitzel sind begehrtes Substrat für viele Pilzarten. Meist sind die im nächsten Jahr verschwunden.

    Es ist so in der Natur. Es geht keine Gefahr von den Pilzen aus, wenn sie nicht roh gegessen werden.

    Wenn du andere Hackschnitzel aufbringst (andere Holzart), dann kommen evtl. andere Pilzarten.

    Habe Dich verstanden. ;)


    Was mich nur wundert, dass wir an anderer Stelle auch Hackschnitzel z.B. unter einer Hecke haben - und dort ist kein Pilzvorkommen.

    Ich muss dazu sagen - es ist von einem anderen Lieferanten oder Händler. Da habe ich mir wahrscheinlich die Antwort schon selber gegeben. :/


    Bei kammergetrockneten Hackschnitzeln, dürfte es doch zu keinem Pilztreiben kommen, oder ???


    Ich finde es halt nicht schön, wenn gerade auf der Spielfläche von unserem Sohn - aktuell eine Pilzplantage ist.

    Deshalb suche ich nach Lösungen, sodass er unbeschwert darauf spielen kann, ohne das Mama oder Papa vorher die Fläche absuchen muss.

  • Hallo domisu


    Es gibt mittlerweile ja auch "Zierhackschnitzel". Diese gibt es "natur", man kann sie auch in allen möglichen Farben kaufen. Ob man sowas braucht, muss jeder für sich entscheiden. Jedenfalls werden diese Zierhackschnitzel chemisch gegen Pilzbefall und andere "Störer" behandelt. Mit Rindenmulch sieht es übrigens nicht anders aus.


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Jedenfalls werden diese Zierhackschnitzel chemisch gegen Pilzbefall und andere "Störer" behandelt.

    Hallo,

    Mit sowas wäre ich auch vorsichtig. Ich denke, das es auch nicht gesund ist wenn ein Kind in so stark chemisch behandelten Material spielt.

    Wir hatte vor kurzem ein ähnliches Problem mit Pilze im Garten und meiner zweijährigen Nichte. Wir haben die Pilze nicht entfernt (es waren aber bei weitem nicht so viele wie hier) und ihr erklären, dass die giftig und "bää" sind und dass sie auf gar keinen Fall irgendwas vom Boden in den Mund stecken darf. Das funktioniert super.

    Da muss aber jeder für sich entscheiden, jedes Kind und jede Familie ist schließlich anders.


    Liebe Grüße :)

    Flo

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.