Hallo, Besucher der Thread wurde 693 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Lackporling

  • Hallo

    Gestern hat es wieder mal geregnet. Das Bild ist von einem nassen Lackporling der oben auf einem Laubholzstubben wächst.


    Heute bei trockenem Wetter war ich noch einmal dort. Es gab auch seitlich wachsende.


    Aber jetzt nochmal die "oben" wachsenden Porlinge.

    Die Poren!


    Die Oberfläche etwas näher.


    Guttationstropfen?


    Nur weil er eine wulstige Form hat, ist es für mich noch lange kein Wulstiger Lackporling. Das Fruchtfleisch war übrigens sehr hart und ziemlich dunkel rostbraun. Der Pilz ist anders als meine bisherigen Funde.

    Grüße von der Insel Rügen

  • Hallo, Uwe!


    An deiner Bestimmung als Flacher Lackporling habe ich keine Zweifel.
    Das mit den Tropfen ist komisch: Sowas habe ich bei Zunderschwämmen schon hier und da beobachtet. Auch da ist es kein normales verhalten. Ich denke, daß es daran liegt, wenn die Fruchtkörper von irgendwelchen Insekten, Bakterien oder anderen Pilzen befallen sind. Möglicherweise liegt das hier ähnlich.


    Was die Formen betrifft: Gerade auf den Oberseiten vom Substrat, oder gar am Erdboden auf vergrabenem Substrat bildet Ganoderma applanatum manchmal sehr wunderliche Formen.

    Auf dem Boden dann teils auch nur ungestalte Knollen und Knubbel ohne Hüte, manchmal mit Poren nach oben (die danna uch viel gröber und komisch geformt sein können), oder er bildet irgendwelche komischen Vorsprünge und Beulen, um doch noch irgendwo sowas wie einen Hut produzieren zu können.




    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo

    Die Porlinge, die oben auf Holz wachsen, begeistern mich immer wieder. Dieser Pilz ist schnell erreichbar. Den muß ich unbedingt in seiner Entwicklung weiter beobachten.

    Grüße von der Insel Rügen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.