Hallo, Besucher der Thread wurde 635 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Großer, schwammartiger Pilz aus abgesägtem Baumstumpf

  • Hallo,

    ich habe folgenden Pilz entdeckt, den ich nicht zuordnen kann. Die Fotos bei Google habe ich schon durchsucht, bin mir aber noch unsicher. Krause Glucke oder Bauchwehkoralle kann ich ausschließen.


    Ich versuche, so viele Angaben wie möglich darüber zu machen:

    • Er wächst direkt aus der Schnittfläche eines abgesägten Baumes (also aus dem Stumpf)
    • Der Baum steht am Ufer eines Flusses in Ostbayern
    • Durchmesser etwa 40 cm, Höhe etwa 25 cm, wellen-/lamellenförmig
    • die noch frischen Stellen fühlen sich an wie eine "stabile" Krause Glucke (ist aber keine)

    Könnt Ihr mir was dazu sagen?


    Vielen Dank!


    Werner

  • Hallo Werner


    Vergleiche deinen Pilz doch bitte mal damit

    Schwefelporling, Eierporling, Gemeiner Schwefelporling, Laubholzschwefelporling (LAETIPORUS SULPHUREUS)


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Hallo Matthias und Uwe,

    danke, für Eure Antworten.


    Wenn Ihr beide hier schon den selben Pilz erkennt, wird es bestimmt ein Porling sein.

    Mal sehen, was ich darüber finde.


    Also, danke, nochmal und noch einen schönen Abend!


    Gruß Werner

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.