Hallo, Besucher der Thread wurde 3,6k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Welche Pilze sind das nur ?

  • Ich habe schon einige meiner Findlinge in der schönen Datenbank gefunden, aber bei diesen hier, tu ich mich schwer.
    Allerdings zickte meine Kamera ein wenig:
    Pilz Nr. 1
    ich kann mich nicht entscheiden, ob es ein Parasol Pilz ist oder doch was anderes




    Pilz Nr. 2
    der stand immer einzeln in der Nähe eines Baumstumpfes.





    Pilz Nr. 3
    Der hat nicht so einen typischen "Schwamm" wie eine Marone.





    Mich würden die Namen interessieren und ob sie essbar sind.
    Ich hoffe, die Menge an Bildern in einem Beitrag, ist OK.


    LG Petra

    Liebe Grüße
    Petra


    die seit 2013, nach 25 Jahren, wieder auf Pilzsuche gegangen ist und es macht richtig Spaß :)

  • Guten Morgen Petra,


    gleich vornweg: alles keine Essensfreigaben, sind alles nur Bestimmungsversuche.


    Bei deinen Schirmlingen scheidet für mich der Parasol aus, sehe hier keinen genatterten Stiel. Ebenso der Safranschirmling, der rötet deutlich im Schnitt. Denke du hast hier evtl. einen Giftriesenschirmpilz gefunden.


    Bei den zweiten Gesellen vermute ich Hallimasch, aber ebenfalls ohne Gewähr.


    Und die letzten handelt es sich vermutlich um den Kuhpilz.

    :love: - liche Grüße aus dem bayrischen Wald
    Lexi


    Man kann jeden Pilz essen - manche davon allerdings nur einmal ;)

  • Hallo Petra,
    Lexi hat mit allem recht.
    Vor allem zuerst mal Vorsicht bei rötenden Riesenschirmlingsarten wie deiner.
    Wenn er unangenehm riecht, im Garten, auf Kompost, Treibhaus oder aufgeschüttetem wärme-erzeugendem Humus wächst sollte er nicht verwendet werden, es könnte dann tatsächlich ein Gift Riesenschirmling sein.
    Dennoch, so sieht er nicht wirklich aus. Ich denke hier ziemlich sicher an einen Safranriesenschirmling - der ist natürlich essbar.
    Bild 2: Natürlich ein Hallimasch, vermutlich der Nadelholzhallimasch!
    Bild 3: Kuhröhrling oder wie Lexi auch es nannte Kuhpilz!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Ganz lieben Dank an euch.
    Ich werde mir die Pilze dann in der Datenbank anschauen und mit meinen vergleichen.
    Zudem natürlich versuchen, mir Details zu merken und mich mit den Begriffen mehr vertraut machen, wie "geknatterter Stiel".


    LG Petra

    Liebe Grüße
    Petra


    die seit 2013, nach 25 Jahren, wieder auf Pilzsuche gegangen ist und es macht richtig Spaß :)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.