Hallo, Besucher der Thread wurde 750 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Flaschenstäubling?

  • Fundort: Deutschland, NRW, Rheine, Garten, Wiese

    Fundzeit: 1.9.2020

    Fotos: Markus Koschinsky

    Durchmesser: 3 - 4 cm

    Geruch: Pilzig, wie so ein Stäubling halt riecht... nicht so lecker wie ein Champi, aber auch auch nicht auffallend unangenehm

    Liebes Forum,


    noch ein Fund von derselben Wiese wie eben der Champi: Bin ich hier bei LYCOPERDON PERLATUM richtig? Oh je, je mehr ich drüber nachdenke und mir die verschiedenen Möglichkeiten ansehe, um so unsicherer werde ich... Wer hilft?


    Vielen Dank und viele Grüße,


    Codo


  • Hallo Codo

    Ich denke eher an

    Wiesenstaubbecher (VASCELLUM PRATENSE)

    Einen Flaschenstäubling auf der Wiese kann ich mir nicht vorstellen.

    LG Andy

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.