Hallo, Besucher der Thread wurde 215 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Täubling, aber was für einer?

  • Hallo Natalia Jan,

    die anderen könnten der Bräune Ledertäubling - Russula Integra sein, aber es fehlen viele Informationen, z. B. Standort, Geschmack ob scharf, bitter oder mild.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hi,


    den Frauentäubling erkennt man ganz gut daran, dass die Lamellen NICHT splittern. Check das mal.

    Das letzte Bild erinnert mich eher an den Speisetäubling, Russula vesca, da die Huthaut nicht ganz bis zum Ende reicht. Ist aber freilich ohne weitere Angaben nur eine Vermutung.


    VG Boris

  • Hallo,


    Bitte versuche bei deiner nächsten Anfrage die Bilder etwas zu ordnen und zu beschriften. Zu zeigst hier mindestens 3 Arten und man/ich kann nur mutmaßen welche wie zusammenhängen.

    Mit Bild allein geht bei Täublingen meist gar nichts, aber vermuten kann man bei #5links , 6links, 7 einen Frauentäubling, falls die Lamellen nicht brüchig waren oder einen der Grautäublinge falls doch und bei #5rechts, 6rechts, 8 einen Fleischroten Speise-Täubling wegen der Y-artig gegabelten, weißen Lamellen und der Hutfarbe.


    Natürlich alles ohne jede Gewähr!


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.