Hallo, Besucher der Thread wurde 508 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Flockenstieliger Hexenröhrling?

  • Hallo Pilzfreunde


    In Deutschland gibt es ja langsam auch wieder mehr Pilze. Heute habe ich viele Maronen, einen Steinpilz, ein Dutzend Bovisten und einige Rotfußröhrlinge und Butterpilze mitgenommen.


    Außerdem habe ich drei Pilze mitgenommen, bei denen ich mich über Eure Bestimmungshilfe freuen würde.


    Hier Nr 2:


    Habitat: Buchenmischwald mit Kiefern. Einziger Pilzkörper

    Größe: 9cm hoch, 5cm Hutdurchmesser

    Hut: ledrig braun mit leichtem Olivstichweiß, Schnittfärbung stark und schnell Blau bis schwarztintent. Huthaut nicht abziehbar. Schneckenfraßstellen gilbend

    Röhren: gelb auf weißem Grund mit purpurroten Röhrenenden

    Stil: weiß, Schnittfärbung stark und schnell Blau bis schwarztintent, etwas gilbend, zur Basis dicker werdend

    Geruch: pilzig angenehm


    Danke für eure Hilfe ;)


    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.