Hallo, Besucher der Thread wurde 754 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

̶R̶a̶s̶l̶i̶n̶g̶e̶?̶ Wurzelnder Schleimrübling?

  • Hallo,

    heute habe ich im Park einige Pilze gefunden. Das meiste waren Karbolchampignons, ein paar Boviste und ein paar büschelig wachsende Blätterpilze, von denen ich einen mitgenommen hab, da ich leider keine Kamera dabei hatte.

    Mit der 123pilzsuche kam ich auf den Büschelrasling, aber meine Pilze scheinen mir schlanker und nicht so kräftig zu sein. Auch der Farbübergang am Stiel kam mir unpassend vor.


    Geruch: unauffällig, weder angenehm noch unangenehm

    Stiel: 11 cm lang, 7 - 14 cm breit

    Hut: 5.5 cm Durchmesser, etwas gummiartig, leicht schmierig

    Lamellen: weiß, leicht ausgebuchtet angewachsen

    Ist es überhaupt ein Rasling?

    Grüße Ellen

    (Die Farbe der Huthaut ist in echt intensiver.)

  • Hallo Ellen,


    da sehe ich wieder einmal wie weit man mit Pilzsuchmaschinen kommt. Irgendwo eine Nuance übersehen und schon biegt man falsch ab. Dein Fund müsste der Wurzelnde Schleimrübling sein. Dessen wichtigstes Merkmal hast Du leider abgeschnitten, die wurzelähnliche Stielbasis. Bei weiteren Anfragen die Pilze nie abschneiden.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Ellen,

    möglicherweise hast du bei Wuchsweise "auf Erde" eingegeben. Dein angefragter Pilz wächst aber auf Holz, und halt auch auf solchem, das in der Erde steckt. Solche Feinheiten bilden die gängigen Pilzbestimmungs-Apps nicht ab.

    Meine Meinung zu dem Pilz wäre ebenfalls Wurzelnder Schleimrübling (Xerula radicata).

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo Jörg und Stefan,


    danke für die Antworten, der Wurzelnde Schleimrübling sieht tatsächlich morphologisch passender aus.
    Abgeschnitten habe ich ihn nicht, ich musste ihn abbrechen, da er mit anderen an der Stielbasis verwachsen war. Vermutlich war das auch der Fehler in der Suchmaschine, da ich büscheliges Wachstum angegeben habe. Kann das sein, dass Wurzelnde Schleimrüblinge verwachsen? Sie wuchsen in einem Park mit vielen Bäumen, ist schon möglich, dass da ein bisschen Holz im Boden war.
    Vielleicht gehe ich die Tage nochmal hin und suche nach der "Wurzel".


    Grüße Ellen

  • acker

    Hat den Titel des Themas von „Raslinge?“ zu „̶R̶a̶s̶l̶i̶n̶g̶e̶?̶ Wurzelnder Schleimrübling?“ geändert.
  • Hallo Ellen,

    das Wachstum vom Wurzelnden Schleimrübling wird nicht als büschelig bezeichnet. Büschelig wachsen solche Pilze, die typisch in größeren Mengen aus einem gemeinsamen Strunk herauswachsen, oder die typisch in größeren Mengen an der Stielbasis zusammengewachsen sind. Dass dein Fund aus ein paar ausnahmsweise zusammengewachsenen Fruchtkörpern bestand, war eine Laune der Natur. Und genau bei so etwas versagen Pilzbestimmungs-Apps.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.