Hallo, Besucher der Thread wurde 135 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Flaschenstäubling ?

  • Hallo,

    ich hoffe hier hat Keiner was dagegen wenn ich versuche selbst gesehene Pilze selber zu bestimmen und mir hier aus dem Forum eine Bestätigung bzw. Korrektur meiner Bestimmung geben zu lassen. Ist das der Flaschenstäubling? Und die beiden anderen Bilder (ein Pilz) müsste ein Kahler Krempling sein. Danke schon mal

    Jo

  • Hallo Jo,

    der Kahle Krempling ist in Ordnung. Der Stäubling nicht. Das Bild ist unscharf doch ich meine zu erkennen, dass die Stacheln zusammengesetzt sind und dies wäre dann ein Ausschlussgrund für den Flaschenstäubling.

    VG Rigo

  • Hallo Jo!


    klar! Deine Meinung zu den Funden ist immer interessant! Dadurch beschäftigt man sich selber ja auch eingehender mit der Materie und lernt dadurch viel mehr. Auch, wenn nicht immer alles korrekt bestimmt wurde. Das ist auch bei mir nicht anders!


    zu den Funden: Kahler krempling hat Rigo schon bestätigt.

    Der Stäubling ist meines Erachtens der Beutelstäubling.


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo zusammen,

    der Flaschenstäubling wäre apikal (in der "Hutmitte", wenn man so will) leicht papilliert (hätte eine leichte Erhebung, wenn man so will). Daher würde ich das auch als Beutelstäubling ansehen. Die Form der Stacheln passt auch besser zum Beutelstäubling.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.