Hallo, Besucher der Thread wurde 3k mal aufgerufen und enthält 15 Antworten

Rötlicher Holzritterling: Schlägt jedem Maronensammler ein Schnippchen

  • Hallo Reike

    Mach doch am besten einen Versuch 😉

    Die Gattung sollte klar sein?

    Ich habe so am meisten dazu gelernt, man muss dann halt in der Literatur etwas nachforschen.

    LG Andy

  • Hallo Reike,


    zum Pilz kann ich leider nix sage, freue mich aber wie immer aufs Ergebnis... :sun:


    Allerdings verstehe ich den Titel nicht - der Pilz hat doch Lamellen den kann man doch garnicht mit einem Maronenröhling verwechseln.


    Grüße

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann, Aber Pilze wird es immer geben“ :cool:

  • Wahrscheinlich von oben betrachtet könnte es den Anschein geben, dass es sich um eine Marone handelt...

  • Hallo Reike

    Mach doch am besten einen Versuch 😉

    Die Gattung sollte klar sein?

    Ich habe so am meisten dazu gelernt, man muss dann halt in der Literatur etwas nachforschen.

    LG Andy

    Ich habe an einen Rötelritterling gedacht, hab mir denen aber noch Null Erfahrung. Vielleicht der lililastilige oder der violette :hmmm:

  • Hallo Reike

    Ritterling schon mal passt. Sehr gut.

    Das ist der Rötliche Holzritterling

    Tricholomopsis rutilans

    LG Andy

  • Allerdings verstehe ich den Titel nicht - der Pilz hat doch Lamellen den kann man doch garnicht mit einem Maronenröhling verwechseln.

    Wahrscheinlich von oben betrachtet könnte es den Anschein geben, dass es sich um eine Marone handelt...

    aber auch absolut nur von oben - aber mega gut sieht er aufjedenfall aus..

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann, Aber Pilze wird es immer geben“ :cool:

  • Hallo Reike

    Ritterling schon mal passt. Sehr gut.

    Das ist der Rötliche Holzritterling

    Tricholomopsis rutilans

    LG Andy

    Kool :p danke


    Kann der denn dermaßen braun sein? In der Literatur finde ich ihn auch jung eher mit deutlichen rot oder purpur Anteilen

  • Allerdings verstehe ich den Titel nicht - der Pilz hat doch Lamellen den kann man doch garnicht mit einem Maronenröhling verwechseln.

    Wahrscheinlich von oben betrachtet könnte es den Anschein geben, dass es sich um eine Marone handelt...

    aber auch absolut nur von oben - aber mega gut sieht er aufjedenfall aus..

    Natürlich nur von oben ;)


    Ich habe davor rund 20 Maronen gefunden und war im Bückmodus, da hat er mich kurz gefoppt

  • Kann der denn dermaßen braun sein? In der Literatur finde ich ihn auch jung eher mit deutlichen rot oder purpur Anteilen

    Ja, das kann er. Die gelben Lamellen, der schöne Burggraben, die roten Pünktchen auf dem Stiel, das weiße Sporenpulver, herrlich. ;-)

  • Schau mal genau an den Übergang der Stielspitze zum Hut, die Lamellen bilden dort eine kleine Vertiefung die man auch Burggraben nennt. Burggraben als Eselsbrücke führt auch leicht zu den Ritterlingen.


    Herzliche Grüße aus Regen

    Frank

  • Schau mal genau an den Übergang der Stielspitze zum Hut, die Lamellen bilden dort eine kleine Vertiefung die man auch Burggraben nennt. Burggraben als Eselsbrücke führt auch leicht zu den Ritterlingen.


    Herzliche Grüße aus Regen

    Frank

    Geil, das merk ich mir. Wieviel neues ich hier schon im Forum gelernt, echt Klasse.


    Gibt es Burggräben denn auch bei nicht-Ritterlingen, oder ist das ein Gattungsmerkmal?

  • ReikeT

    Hat den Titel des Themas von „Schlägt jedem Maronensammler ein Schnippchen“ zu „Rötlicher Holzritterling: Schlägt jedem Maronensammler ein Schnippchen“ geändert.
  • Jede Gattung hat seinen bestimmten Lamellen zu Stiel Übergang, dies ist eines der wichtigsten Merkmale in der Pilzbestimmung. Hier heisst es einfach Gattungslehr und nochmals Gattungslehr.....

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.