Hallo, Besucher der Thread wurde 556 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Papageientäubling?

  • Hi,


    ich habe heute das erste mal einen Täubling mitgenommen. Essen wollte ich den nicht, aber gerne bestimmen. Er wuchs im Laubwald (Buchen, Eichen), riecht angnehm und die Huthaut ist nicht ganz abziehbar (so ~1cm vom Hutrand), der Hut mittig eingedellt. Blätter sind eng und brüchig.

    Ich habe mal gelesen Täublinge kann man anhand einer Kauprobe erkennen, bei giftigen gibt es einen scharfen Geschmack. Ich habe keinen scharfen Geschmack wahrgenommen, aber auch nur 5 Sekunden gekaut.


    Kann mir jemand ein paar Tipps geben, wie ich essbare Täublinge erkennen kann?


    Freundliche Grüße

  • Hallo Lamda

    Wichtig als erster Punkt: ein Täubling von anderen Pilze zu unterscheiden und zu kennen, sonst besser zum PSV. Wenn man hierzu sicher ist, kann man eine Geschmacksprobe entnehmen am besten vom Stiel.

    Man sagt, Milder Geschmack nach mind 30sec =Essbar. Scharfer Geschmack = giftig oder ungenießbar.

    Dabei wichtig immer die Kauprobe wieder ausspucken.

    Am Anfang bestenfalls durch einen PSV begleitend machen, je nach Wissensstufe.

    LG Andy

  • Hallo,


    den Täubling hast Du schon einmal richtig erkannt und dein Fund kann sogar der Papageientäubling sein. Die ganzen Arten dieser Gruppe sind aber ohne Chemie schwer zu unterscheiden.


    Zur Erklärung von Andy ist noch hinzuzufügen dass auch bittere und stinkende Täublinge keine Speisepilze sind.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Danke für die Antwort!

    Ja, als Täubling habe ich ihn erkannt. Der sehr feste Stiel, der wie ein Stück Apfel bricht. Keine Manschette, keine "Knolle" an der Stielbasis.

    Hab den Beitrag nochmal gefunden:

    Täublinge sicher erkennen


    Hatte die Kauprobe mit einem Stück Hut (ohne Huthaut) gemacht. Habe jetzt nochmal eine am Stiel gemacht, auch nach 30 Sekunden noch milder Geschmack. Natürlich beide male gründlich ausgespuckt. Jedoch kommt mir der Stiel jetzt (nach ~3h) weicher vor, ist auch im Mund sofort "zerbröselt". Auch ist er jetzt "elastisch", und splittert. Beim Finden war das nicht so. Kommt auch viel Wasser raus jetzt.


    Ja, habe 3 PSV bei mir im Umkreis. Das nächste Mal werde ich da mal hin gehen! Würde zukünftig gerne mal Täublinge essen. :)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.