Hallo, Besucher der Thread wurde 1k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten
  • Hallo,


    diese ca. 18 cm großen Pilze sah ich am 02.10.2020 in der Mitte Sachsen-Anhalts an einem abgestorbenen strauchartigen Gehölz - eine Art unterschiedlichen Alters oder doch eher zwei Arten, wozu ich persönlich tendiere? Aber Pilze ändern im Laufe ihres Lebens manchmal ihr Äußeres aber doch nicht unwesentlich.


    Hier das Gehölz:



    Ein paar Meter weiter noch belaubt:





    Pilz 1: Lederartig, unangenehmer Geruch:







    Pilz 2: weich und unauffälliger Geruch:







    VG Marcus

  • hallo!


    bei den Austern bin ich dabei. Beim Ersten gehen mir schon die Borsten ab. Allerdings hab ich grad auch keine Idee, was es sein könnte...


    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für eure Beiträge.


    Irgendwie ist es für einen Pilzlaien wie mich auch beruhigend, wenn den Experten bei so relativ markant aussehenden Pilzen (Laienauffassung) auch nicht sofort klar ist, was es für eine Art ist. Ich versuche ja schon, vor dem Einstellen hier ins Forum die Pilze zu bestimmen. Aber gerade hier war ich leider zu keinen Vorschlägen gekommen.


    VG Marcus

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.