Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k mal aufgerufen und enthält 9 Antworten

Weißer Pilz in Wiese => Rosablättriger Egerlingsschirmling

  • Fundort: Deutschland, NRW, Rheine, Garten, Wiese (trocken, sandig, Kirschbaum u. Hainbuchenhecke in der Nähe)

    Fundzeit: 9.10.2020

    Fotos: Markus Koschinsky

    Durchmesser: 55 mm, weiß, breit gebuckelt, mit einem bräunlichen Hauch in der Hutmitte

    Lamellen: frei, weiß (vielleicht mit einem Stich ins beige-gelbliche)

    Stiel: 7 - 15 (Fuß) mm x 10 cm, hohl, ganz fein weiß genattert, mit hängendem, dünnen, ungerieften Ring

    Geruch: pilzig

    Sporenpulverfarbe: (sport noch aus...)


    Liebes Forum,


    ich könnte jetzt anfangen zu suchen, wo ich den wohl einzuordnen habe... vielleicht hat aber einer von Euch einen schnellen Tipp?


    Vielen Dank und viele Grüße,


    Codo


  • Hallo,


    das ist ein Egerlingsschirmling Leucoagaricus,und vermutlich der Gemeine=Rosablättrige.


    Bitte nicht vom Namen irritieren lassen, die Lamellen werden erst beim vergehen des Pilzes leicht rosa.


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Der Ring ist so dünn und weich, der geht gleich kaputt. Er lässt sich aber sehr leicht und rückstandsfrei vom Stiel ablösen (wenn man Etiketten auf gekauften Sachen so leicht abgingen...).

    Ein Exemplar steht ja noch unbeschädigt, den werde ich mal weiter beobachten, wie er sich entwickelt...


    Gruß und Dank!


    Codo

  • Hallo nochmal,


    ich hab ein Bild aus meinem Fundus rausgesucht, dass die rosa Lamellen zeigt.

    Den hatte ich damals mit rein weißen Lamellen gepflückt und zum Foto liegen gelassen. Am nächsten oder übernächsten Tag war der Pilz schon etwas am vergammeln und die Lamellen rosalich.


    Leucoagaricus leucothites




    1-2 Tage später



    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Danke Thiemo für diese zwei Bilder, somit kommt er doch noch dem Namen gerecht.....

    Dieser wächst bei uns im Rasen, jedes Jahr....

    LG Andy

  • Hallöchen, allseits!


    Auch bei meinem Pilz, den ich seit gestern zum Aussporen liegengelassen habe, sind die Lamellen inzwischen blass-rosa geworden, und da auch kein gilbendes Fleisch erkennbar ist und auch sonst alle Merkmale perfekt zu den Beschreibungen passen, die ich gefunden habe, kann man den wohl jetzt sicher als Leucoagaricus leucothites durchgehen lassen.


    Sporenabwurf ist weiß mit einem Stich ins Rosane...


    Besten Dank nochmal und viele Grüße!


    Codo


    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Codo

    Hat den Titel des Themas von „Weißer Pilz in Wiese“ zu „Weißer Pilz in Wiese => Rosablättriger Egerlingsschirmling“ geändert.