Hallo, Besucher der Thread wurde 810 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Stinkender Becherling

  • Liebe Pilzfreunde


    Ich versuche immer noch diesen Becherling gefunden im Nadelwald zu identifizieren.


    Geruch war für die Nase beissend/stechend stinkend und einfach furchtbar (noch schlimmer als der Schwefelritterling).


    Hat jemand eine Idee für einen möglichen Kandidaten?


    Grüsse Martin

  • Hallo, MArtin!


    Da sind schon rosa Flecken dabei, oder?
    Wenn ja, dann ist das Otidea onotica (Eselsohr). Wenn Fruchtkörper konstant ohne rosarötliche Farbtöne irgendwo, dann ist das Otidea spec. (mikropflichtig).

    Der beobachtete Geruch ist dann wohl eher ein Artefakt, also atypisch oder gar nicht zu den Fruchtkörpern gehörend.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Guten Abend Pablo


    Nein konnte keine rosa flecken entdecken. Ich muss daher nochmals zurück zum Fundort um der ganzen Sache nachzugehen.


    Gruss Martin

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.