Hallo, Besucher der Thread wurde 771 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Schimmel oder Myzel - Parasol

  • Hallo Pilzfreunde,


    ich habe gestern einige Riesenschirmpilze, ich denke Parasol, gefunden.

    Meine Frage hierzu wäre, ist das Schimmel oder Myzel an der Pilzbasis.

    Ich hoffe jemand kann helfen, dann ist das Mittagessen gerettet:)


    Und noch eine weitere Frage: Kann man die Parasol essen, welche im direkten Umfeld von Eiben wachsen? (Gift des Baumes ist ja schon ziemlich heftig)


    Viele Grüße

  • Hallo Mabuse,


    unabhängig davon, ob das Myzel oder Schimmel ist, den Hut selber betrifft das nicht, den kannst Du auf jeden Fall essen.


    Du kannst den Pilz auch dann essen, wenn er neben einer Eibe seinen Fruchtkörper ausbildet. Dieser wird deshalb jedenfalls nicht das Gift der Eibe in sich haben.

    Das wäre ja auch schlimm, denn im Umkehrschluss würde das ja bedeuten, dass wenn zum Beispiel ein Giftpilz in der Nähe eines Holunderstrauches wächst, die Holunderbeeren vergiftet wären und jeder der davon Saft machen würde, große Gefahr läuft sich mit dem Holundersaft zu vergiften. Gott sei Dank ist das nicht so.


    VG Rolf


  • Hallo,


    Deine Aussagen würde ich so nicht unterschreiben und der Vergleich ist meiner Meinung nach auch sehr unpassend.

    Schimmel bildet, genau wie Pilze, lange Myzele die weite Strecken überbrücken können. Auch wenn man den Schimmel nicht oder nur an einer kleinen Stelle sieht, kann das Myzel den das ganze Ding befallen und durchwachsen haben, denn das was wir sehen sind nur die Sporenträger und eben nicht der ganze Organismus.

    Dein Vergleich ist also völlig Unsinn, die Wurzeln der Eibe sind bei weitem nicht so fein und durchwachsen auch nicht den ganzen Pilz, der Schimmel hingegen kann das!

    Etwas passender fände ich als Vergleich folgendes: Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber bei mir im Garten wuchert total viel Girsch. Wenn ich den los werde will schneid ich auch nicht nur die Blätter ab, die Wurzeln bleiben dann ja im Boden und er wächst kurze Zeit später genauso wie vorher. Man müsste also alle Wurzeln entfernen.


    Schimmel kann mitunter sehr giftig sein und man sollte auf nur sicher gehen. Ich hab eben noch mal nachgelesen und keine seriöse Seite gefunden die bei mit Schimmel befallenen Lebensmitteln rät diesen einfach nur wegzuschneiden (eine Ausnahme bilden nur Konfitüren und Marmeladen mit über 63% Zuckergehalt).



    Was genau das an dem Parasol ist weiß ich aber leider nicht.

    Liebe Grüße

    Flo

  • Hallo Flo,


    Ich habe überhaupt kein Problem damit, oben gezeigten Fruchtkörper zu essen und finde Deine Vorsicht übertrieben. Das möge aber jeder für sich entscheiden.


    Und meinen Vergleich hast Du leider nicht verstanden, da der sich ausschließlich auf das Gift der Eibe bezieht und zu 0 % auf den Schimmel.


    In diesem Sinne

    verbleibe ich zukünftig :zippit:


    VG Rolf

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.