Hallo, Besucher der Thread wurde 493 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Dickröhrlingsverwandter - bestimmbar? => Filzröhrling (unbestimmt)

  • Leider schon ein älteres Semester, gefunden am 22.10. in einem Feuchtwaldgebiet unter Laubbäumen verschiedenster Art am Bahndamm der U-Bahn zwischen HH-Kiwittsmoor und HH-Langenhorn-Nord. Einzelexemplar, weit und breit keine anderen Röhrlinge in Sicht, Geruch nichtssagend, Schnittbild habe ich nicht gemacht. Scheint sich aber bei Verletzungen nicht zu verfärben - siehe Fraßstellen. Birkenröhrling?





    Viele Grüße, Anita

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • podiceps

    Hat den Titel des Themas von „Dickröhrlingsverwandter - bestimmbar?“ zu „Dickröhrlingsverwandter - bestimmbar? => Filzröhrling (unbestimmt)“ geändert.