Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Heller Pilz

  • Hallo,


    diesen Pilz, Hutdurchmesser zwischen 2 bis 4 cm, Geruch leicht nach Gurke, sah ich am 24.10.2020 in der Mitte Sachsen-Anhalts neben einer Birke:



    Zunächst dachte ich an Amanita sp., doch irgendwie passt es meiner Meinung doch nicht.


    VG Marcus

  • Hallo Marcus,


    eine Amanita hat eine Knolle im Boden. Daraus dann kommt der Pilz hoch. Und dann entsteht genau dort die Scheide.


    Du erkennst eine Amanita daran. Gaaaanz wichtig beim Knollenblätterpilz.


    Hier sehe ich keine Scheide, keine Knolle.


    Ich kann Dir aber auch nicht schreiben, was es für einer ist. Leider.




    Murmel

  • Hallo Marcus,

    einer der Erdritterlinge, möglicherweise der Gilbende Erdritterling (Tricholoma scalpturatum). Einer der gezeigten Pilzhüte sieht gelblich aus.

    Es gibt keine Amanita-Art, die nach Gurke riecht.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo StephanW,


    vielen Dank für deinen Beitrag. Die Artabgrenzung ist bei den Erdritterlingen wohl etwas schwierig, gerade auch zum Gilbenden Erdritterling (Tricholoma scalpturatum). Im Zweifel wird es wohl bei Tricholoma sp. bleiben müssen, oder?


    VG Marcus

  • Hallo André,


    neben den vielen Ackerflächen gibt es hier und da durchaus etwas Wald. Leider wurde dieser von Trockenheit, Borkenkäfer und Sturm etwas mitgenommen, bietet so aber auch eine Chance für neues Leben, v. a. auch für Pilze und ihrer Aufgabe als Zersetzer der Holzreste.


    Aber auch in und um Magdeburg gibt es ja genügend Waldflächen (neben den Äckern).


    VG Marcus

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.