Hallo, Besucher der Thread wurde 796 mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

schwarze Flecken auf Steinpilröhren

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier im Forum und beschäftige mich erst seit Kurzem mit Wildpilzen.

    Vergangenes Wochenende war es endlich soweit und ich hatte meine ersten Steinpilze gefunden :love: beim putzen hatte ich dann festgestellt, dass ich einen kleinen mit einem Maronenröhrling verwechselt hatte, da er sich bläulich verfärbte und bei einem grösseren Steinpilzexemplar, waren auf den Röhren schwarze Flecken zu sehen, wo ich anfangs dachte, dass es vielleicht Verfärbungen von den Totentrompeten oder den violetten Lacktrichterlingen sind, deswegen testete ich das nochmals und kam zu dem Schluss dass es keine Druckstellen oder Verfärbungen der anderen Pilze waren. Es sieht auch nicht aus wie Schimmel, wobei mich hierbei auch interessieren würde, falls Pilze mal leicht von Schimmel befallen sein sollten, reicht es hierbei wirklich den Schimmel grossflächig wegzuschneiden?, da ich dies öfters schon gelesen habe, ich normalerweise, aber schimmelbefallenene Lebensmittel komplett entsorge.

    Vielleicht weiss jemand von euch woher diese schwarzen Stellen kommen. Habe mal alle Röhren entfernt und den Steinpilz eingefroren.


    lg aus Wien,

    Marco

  • PS: ganz vergessen zu erwähnen, dass es leider beim Sammeln zu regnen begonnen hat und es allgemien relativ feucht war, vielleicht glänzen deswegen die Röhren auf den Fotos auch so, der Steinpilz selbst jedoch hatte einen relativ harten Hut für seine Grösse.

  • Hallo Marco,


    ich kann Farbe und Struktur der Flecken auf den Fotos nicht gut erkennen, aber vielleicht kannst du selbst beurteilen, ob es so etwas sein kann:

    Bei manchen Steinpilzen (und auch anderen Röhrlingen) sehe ich manchmal dunkle Flecken auf den Röhren, wenn die Sporen nicht freigesetzt werden konnten, sondern sich an den Röhrenmündungen gesammelt haben. Beispielsweise weil sie dort in Wassertropfen oder Schneckenschleim hängengeblieben sind und Wasser/Schleim dann angetrocknet ist. Die Flecken sind dann aber nicht schwarz, sondern eher oliv, und sie erstrecken sich nicht (weit) in die Röhren hinein.


    Beste Grüße

    Sabine

  • hi Sabine,


    deine Vermutung könnte theoretisch passen, da es wie gesagt zu regnen begonnen hatte und ich auch kleine Schnecken entfernen musste, auch zieht sich das schwarz nicht komplett durch die Röhren, sondern nur ca ab der Hälfte bis nach unten, allerdings ist die Farbe schwarz und nicht oliv :/


    lg, Marco

  • Hallo Marco,

    die schwarzen Flecken sind sicher ein Pilz der Gattung Schimmel. Das müsste man mit dem Mikroskop untersuchen. Deine andere Frage, ob es reicht, Schimmel großflächig auszuschneiden, beantworte ich mit NEIN. Der Schimmel, der Röhrlinge befällt, nennt sich Goldschimmel und verdirbt die Pilze, macht sie giftig. Angeschimmeltes Brot isst heute in unseren Breiten auch keiner mehr, in Notzeiten war das natürlich anders.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Okey, dachte immer das Schimmel grünlich oder weiss ist... aber ich kann es mir auch nicht anders erklären. Finde trotzdem die "Form" des Auftretens eigenartig, da er sich nicht von einer Stelle ausbreitet, sondern willkürlich fast musterartig. Da ich den Rest des Pilzes (ohne der abgekratzten Röhren) in bester Hoffnung mit den anderen zusammen eingefroren habe, hoffe ich mal dass Gericht dadurch nicht ungeniessbar wird bzw ich keine Beschwerden durch den Verzehr bekomme :/ da ich ehrlich gesagt ungern meine ganze Steinpilzernte in den Müll werfen mag....


    lg

  • Hallo Marco,


    ohne genau zu wissen, was das ist, würde ich die Pilze nicht verwenden.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.