Hallo, Besucher der Thread wurde 575 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Schwindling - Aber welcher?

  • Guten Abend zusammen.


    Heute habe ich in der Überzeugung echte Knoblauchschwindlinge gefunden zu haben mit Freude die Stelle leergeräumt.

    Nun beim genaueren betrachten und riechen kommen mir immer mehr Zweifel ob ich richtig liege.

    Einige Merkmale sprechen nicht für den Echten Knoblauschschwindling

    Fundbeschreibung

    Geruch ist knoblauchartig

    Geschmack ist knoblauchartig mit einem langen Knoblauchabgang, auch nach längerer Zeit nicht stechend scharf.

    Hut: Beige - Braun, Durchmesser ca. 1.5 bis 2.5cm

    Lamelle Beige - Braun

    Stiel: Dunkelbraun, zäh, faserig, ober heller

    Fundort: Im Mischwald auf Buchenlaub


    Sorry, dass ich keine Fotos aus dem Wald und nur mit Kunstlicht habe. Die Farbe ist eigenlich mit weniger Gelbstich sondern eher hellbeige-braun.


    Mittlerweile denke ich, dass es der Grosse Knoblauchschwindling - Mycetinis Prasiosmus ist.


    Was denkt ihr?


    LG


    Tinu


       


  • Hallo Tinu

    Der Echte Knoblauchschwindling / Mycetinis scorodonius ist es aus meiner Sicht nicht.

    Aber der Grosse Knoblauchschwindling / Mycetinis prasiosmus.

    LG Andy

  • Hallo Tinu


    Sowohl der Große, als auch der Saitenstielige Knoblauchschwindling schmecken intensiv nach Knoblauch - und scharf! Zumindest beim Saitenstieligen hab ich es schon selber geschmeckt, vom Großen weiß ich es nur von der Literatur. Lediglich der Echte Knoblauchschwindling schmeckt intensiv knoblauchartig-mild.


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Hallo zusammen.

    Als knoblauchartig-mild habe ich den Geschmack nicht empfunden und vom Standort her (auf Buchenlaub) passt er nicht zur Beschreibung des Echten Knoblauchschwindling.

    Den Saitenstieligen habe ich auch schon gefunden und im Pilzverein auch bestimmt. Die Stiele der gefunden Pilze war schon anders. Kürzer, weniger steif, heller, kürzer.

    Ich bleibe mal bei Grosse Knoblauchschwindling - Mycetinis Prasiosmus.


    LG Tinu

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.