Hallo, Besucher der Thread wurde 1,3k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten
  • Hallo liebe Anhänger des Pilzforums,


    gerade habe ich vor kurzem, von snokri, der von youtube, die Beschreibung und Darstellung des Elfenbeinschnecklings gesehen, und was soll ich sagen, heute fand ich diesen Pilz zum ersten Mal.



    Bei Diesen hier ich tendiere ich zu einem Fuchsigen Trichterling.




    Auch ein schöner Austernseitling kreuzte meinen Weg.



    Der spindelige Rübling sieht ja sehr schön aus, leider aber nicht eßbar.


    Eigentlich hätte ich gehofft den Frostschneckling zu finden oder ein paar Herbsttrompeten, aber nichts von alldem.

    Doch sollte man zufrieden sein;

    da das Jahr überhaupt nicht gut angefangen hat, kam die letzten Wochen durch den Regen doch einiges zum Vorschein.

    Ja... das war es für dieses WE. Leider zu kurz, da ich am Samstag meinen Wagen reparieren musste.


    Ergo bis demnächst


    Gruß Ralph

  • Hallo Ralph

    Ich vermute beim Fuchsigen, meinst du den Paralapista flaccida? Hier kannst du den zusätzlichen Test vornehmen ob sich die Lamellen mit dem Finger sich leicht verschieben lassen.

    Schöne Austern....

    LG Andy

  • Hallo Jörg

    Ich sehe da auf einem Bild ein Cluster von Seitling 2 bis 3 und noch einige zerquetschte....

    Daher die Plural Ansprechsform OK....

    😜

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.