Hallo, Besucher der Thread wurde 432 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Weißer, weicher Baumpilz

  • Guten Morgen zusammen,



    gestern im Wald sah ich diesen Baumpilz. Es ist ein Porling?



    Fundort: Mischwald, Nadelbaumstumpf?

    Oberfläche: weich, fast samtartig, saftig, weißgrau, Rand braun uns wellig, muschlartig,

    Unterseite: feine Poren, weiß,

    Schnittbild: innen weiß, dickfleischig,

    Geschmack: unbedeutend,

    Geruch: konnte nicht gemacht, da stinkende Elfenbeinschnecklinge angefaßt.









    Meine "Recherche" hat eine fastblauenden Saftporling ergeben. Aber: ob das auch stimmt?







    Grüße von der




    Murmel

  • BonSoir!


    Ich vermute, daß der tendeziell recht weich ist, und eher zu Postia oder Tyromyces gehören müsste.
    Wenn mild schmeckend, dann vermutlich Postia tephroleuca, wobei Tyromyces chioneus im Grunde nur mikroskopisch unterscheidbar wäre.



    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.