Hallo, Besucher der Thread wurde 635 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Hörnling an Kiefern-Altholz

  • Hallo zusammen,


    an einem liegenden Kiefern-Stämmchen habe ich gleich drei kleine Pilz-Arten gefunden - Fotos sind hier (siehe unten Nachtrag) (da mir das Hochladen im Moment nicht gelingen will).


    Zum einen sehe ich einen älteren weißen Pilz, der sicher nicht bestimmbar ist - oder irre ich da ?


    Der zweite ist meines Erachtens Zerfließende Gallertträne (Dacrymyces stillatus)..


    Der dritte könnte ein Gegabelter Nadelholz-Hörnling (Calocera furcata) i sein. Oder kennt jemand eine besser passende Alternative ?


    Danke und viele Grüße

    Wilhelm

  • Hallo, Wilhelm!


    Die Hörnlinge wären für mich auch Calocera furcata. Die Gallertträne dürfte auch passsen, also die Nebenfruchtform von Dacrymyces stillatus s.l., und die weißen Hütchen am Holz müsste man in der Tat besser erkennen können, vor allem die Unterseite. Die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch, daß das einfach Trichaptum abietinum ist.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,

    auch hierfür vielen Dank


    Wilhelm


    Nachtrag: die Fotos sind jetzt hier:


    Zum einen sehe ich einen älteren weißen Pilz


    Der zweite ist meines Erachtens Zerfließende Gallertträne (Dacrymyces stillatus)..


    Der dritte könnte ein Gegabelter Nadelholz-Hörnling (Calocera furcata) i sein.

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Wilhelm Zimmerling () aus folgendem Grund: Nachtrag: Speichereort der verlinkten Bilder

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.