Hallo, Besucher der Thread wurde 454 mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Kleine Welt

  • Hallo liebe Flechtenfreunde!


    Vor einigen Wochen habe ich dieses niedliche Ensemble beiläufig auf einer Wanderung fotografieren können ohne es näher zu untersuchen. Als Arbeitstitel habe ich notiert:

    Auf Rindenresten einer Kiefer wächst Zypressenschlafmoos (Hypnum cupressiforme) durchwachsen von Pfriemen-Becherflechte (Cladonia subulata) und Blättriger Cladonie (Cladonia foliacea) umgeben von Kiefernnadeln und Widertonmoos


    Ich habe verstanden, dass eine Bestimmung von Flechten nach Foto oft nicht möglich ist. Dabei geht es mir hier auch nicht. Ich will nur zeigen, wie schön und aufregend so eine Welt im Kleinen doch ist.

    Viel Spaß beim anschauen, am besten in der Vergrößerung.

    Gruß Emil


  • C. subulata hat spärliche Schuppen an den Podetien Enden. Sollte mit P+ rot werden und UV-
    Diese hat zu viele Schuppen vor allem zu große.


    C. foliacea sehe ich hier nicht. Diese enthält Usninsäure und reagiert dadurch KC+ gelb und P+rot. UV-
    Das wichtige aber ist die Färbung durch die Usninsäure. Diese bewirkt, das sie einen gelblichen Stich haben sollte. Ist hier aber sehr grün.


    Für mich sieht das hier nach einer C. coniocraea aus. Aber das ist nicht 100%, da Cladonien auch mal durcheinander wachsen und man danach diese im ganzen betrachten muss.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.