Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Lackporling?

  • hi Rapha!


    das ist ein rotrandiger Baumschwamm!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Ich habe gerade noch mal im Forum gestöbert und mich zu einem Schnittbild motivieren lassen:



    Jetzt ist auch der Geruch als pilzig festzustellen. Gefunden an einem Laubbaum, bin nicht sicher welcher - er hatte Querlinien, eine dünne Runde, Rindenfarbe wie eine Rotbuche. Wachsen rotrandiger Baumschwämme nicht eher an Nadelholz?


    LG, Rapha

  • MoinMoin!


    Das sind sogar besonders schicke Fruchtkörper vom FomPini mit tollem Geotropismus. :thumbup:
    Ich würde noch nicht mal sagen, daß die Art bevorzugt Nadelholz besiedelt.
    Die Lieblingssubstrate von Fomitopsis pinicola sind zu gleichen Teilen Rotbuche, Fichte und Birke. Das Substratspektrum ist allerdings insgesamt gigantisch, der kann an allem wachsen, was irgendwie aus irgendwelchem Holz besteht.



    LG; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.