Hallo, Besucher der Thread wurde 3,8k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Gestern im Wald

  • Hallo.


    gestern habe ich mich mal aufgerafft, um zu schauen, was es noch leckeres zu finden gibt.
    Bei uns im Norden ist es fast vorbei mit den Pilzen.
    Ausser einigen jungen Maronen, die an geschützten Stellen wuchsen gab es nur noch Hexenröhrlinge.
    Was mich nur wunderte, dass es wirklich viele waren und meistens alle in jungem Zustand.





    Was auch sehr erfreulich war, die Rennschnecken sind wohl schon in Richtung Süden unterwegs.



    Gruß Michael

  • Hallo Michael ,
    Schöne Hexen hast du da. Bei uns war es zumindest bis gestern noch so : die Pilze wurden weniger , die Schnecken blieben.......war ein verdammt schlechtes Verhältnis.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Michael,
    so schöne Hexen, toll :wink:
    Das Maronerl sieht auch lecker aus :D


    Bei uns gibt es z.Zt. viele Butterpilze; Maronen mit Hutdurchmesser 10 cm und drüber, dazu noch madenfrei; Steinpilze, wenn man Glück hat; ein paar Champignons; Hexen weniger.


    Schnecken sind vereinzelt unterwegs, die sammel ich nicht :rofl:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Michael,
    Schöne Grüße,
    Habe vor paar Tagen auch noch Hexen gefunden, vereinzelter Steini und paar andere.
    Es wird weniger natürlich, aber es ist immer enthoölungsvoll in den Wald zu gehen.
    Bis bald

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.