Hallo, Besucher der Thread wurde 623 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Erster Winterwaldausflug in Brandenburg Teil 7

  • Hallo Pilzfreunde


    Hier geht's zu Teil 6


    Auch hier alles Rotbuchen-Kiefernmischwald.


    #1 Dank Algenüberzug perfekt getarnt. Ich kenne die Buckeltramete so grün, aber habe keinen auffälligen Buckel erkennen können


    #2 dieser Knabe roch sehr interessant. Fruchtig sauer vielleicht. Vielleicht auch mit einer Note Minze, evtl auch Anis??




    #3 Geweihförmige Holzkeule


    #4


    #5





    Insgesamt war ich doch überrascht, welche Artenvielfalt noch anzutreffen war. Tat natürlich auch extrem gut, mal wieder ausgedehnt im Wald umher zu ströpern.


    Zwar hat es mit Samtfußrüblingen und Frostschnecklingen noch nicht geklappt, aber das wird schon noch werden.


    Danke für Euer Interesse und Eure Ergänzungen/Korrekturen/Feedbacks :)


    Reike

  • MoinMoin!


    #1: Bitte noch mal umdrehen. Entscheidend für die Bestimmung ist hier die Porenform (Braucht man bei Baumpilzen grundsätzlich immer).

    #2: Würde ich auch wieder für Nebelkappen (Clitocybe nebularis) halten.

    #5: Siehe #2. :happy:



    Lg; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Reike!


    danke Dank für Deine vielfältige Pilzrunde! Schön gemacht!


    also einen klassischen Buckel wie beim Glöckner von Notre Dame ist nicht nötig, um eine Buckeltramete zu sein. :wink: Die vermute ich hier.


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Reike!


    danke Dank für Deine vielfältige Pilzrunde! Schön gemacht!


    also einen klassischen Buckel wie beim Glöckner von Notre Dame ist nicht nötig, um eine Buckeltramete zu sein. :wink: Die vermute ich hier.


    Liebe Grüße

    Alex

    He Alex

    vielen Dank, ich freu mich, dass es Dir gefallen hat :)

    Gut, den Hinweis zur Buckeltramete speichere ich mir ab :thumbup:

    Viele Grüße


    Reike

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.