Hallo, Besucher der Thread wurde 590 mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Ein Stück Schleimpilzleben.

  • Hallo zusammen!


    In den letzten Tagen hat dann auch ein Schleimpilz mein Interesse geweckt, was ich hier gern zeigen möchte.

    Am ersten Tag fand ich erst diesen Schleimer, der von seinem plasmodialen Stadium in das fruktifikations Stadium

    überging.

    Ein Stückchen weiter fand sich noch ein Teil von ihm komplett im plasmodialen zustand. Und verspeiste noch schnell ein paar Kohlenbeeren.

    Ein Tag später staunte ich nicht schlecht, als der Kerl sich komplett in der Reife befand.

    Hiervon gab es dann auch Sporen zu prüfen. Gemessene Größe war: 11,3-13,8 µm im Ø, fein Warzig in der Oberfläche.

    An einer gefallenen Buche fand ich 1000 Meter weiter noch einen, der die Fruktifikation weitestgehend abgeschlossen hat und nun

    in die Reife kommt.

    Ich meine, dass es sich um den "Fadenfruchtschleimpilz, Physarum  utriculare" "Badhamia utriculari" handelt. Zumindest wo die plasmodiale Form

    mit der Fruchtform zusammenzugehören scheint.


    Es wäre super, wenn das Jemand besser wissen würde wie ich es tue!

    Da die Schleimpilze aber ein Fach für sich darstellen hoffe ich doch auf euer Interesse.


    LG Rigo

  • Hi.


    Daß das keine Badhamia mehr ist, ist für mich auch neu.
    Aber was die Bestimmung betrifft, da wäre ich deiner Meinung. :thumbup:



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.