Hallo, Besucher der Thread wurde 415 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Ein weißer Rindenpilz??

  • Hallo ans Forum,

    habe heute an einem feuchten Bahndamm unter Laubbäumen dieses leuchtend/weißen Pilzgeflecht auf Totholz und Blattwerk entdeckt.

    Foto 1a +1b hellweiß, pelzig/flockig, weich überzogen ( Form wie ein weißer Hund ).

    Foto 2a bis 2c hellweiß, gewebeartig überzogene Blätter.

    Sind es weiße Rindenpilze?:?:

    Gruß und Dank für die Hilfe

    Bernd







  • Hallo, Bernd!


    Auf den ersten Bildern ist Meruliopsis corium (Gemeiner Lederfältling) zu sehen.
    Das Rhizomorphengeflecht auf den Blättern allerdings ist unbestimmbar, bzw. ohne Fruchtkörper keiner Pilzart zuzuordnen.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.