Hallo, Besucher der Thread wurde 204 mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Weißer Pilzrasen auf Holz => Mucronella sp. (Stachelspitzchen)

  • Fundort: Deutschland, NRW, Münsterland, Rheine, Garten

    Fundzeit: 23.10.20Fotos: Markus Koschinsky


    Liebes Forum,


    hier noch etwas, das aus letztem Jahr liegengeblieben ist. An der Unterseite eines Kirschholz-Klotzes, der schon seit ein paar Jahren so auf dem Rasen bzw. der Erde liegt, fand ich diesen weißlichen Rasen aus winzigen kleinen Stiften, ca. 1 mm lang. Auf demselben Klotz wachsen bereits Schmetterlingstrameten und Kohlenbeeren (Hypoxylon cf. rutilum), ich weiß aber nicht, ob die mit diesem Fund zu tun haben.


    Lässt sich hier irgendeine Einordnung vornehmen, in welche Richtung das gehen könnte?


    Viele Grüße,


    Codo


  • Hallo Codo,

    Ich denke, es handelt sich um einen Schleimpilz.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • da bin Veronikas Meinung!


    ich tippe mal auf den geweihförmigen Schleimpilz, auch wenn die Verzweigungen fehlen...


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Geweihförmiger Schleimpilz glaube ich nicht. Der ist nicht so spitz, mehr röhrchenförmig und am Ende stumpf.

    Deshalb habe ich was Anderes gesucht, und Mucronella - Stachelspitzchen gefunden.

    Wächst auf der feuchten Unterseite von Totholz, das passt. Aber Nadelholz passt nicht.

    Vielleicht gibt es ja noch andere Arten.

    Was haltet Ihr davon?


    LG Christine

  • Hallöchen,


    herzlichen Dank für Eure Tips, bei so einem sicherlich nicht einfachen Kandidaten! Christine, Dein Vorschlag mit dem Stachelspitzchen finde ich sehr gut! Die Beschreibung passt ja eigentlich perfekt, wenn nicht das geforderte Nadelholz wäre... Und so sehr ich bis heute überzeugt gewesen wäre, dass das mal ein Kirschholz-Stumpf gewesen sei... je länger ich drüber nachdenke, um so weniger bin ich sicher, was ich da vor Jahren für einen Klotz hingelegt habe... es ist die "Treppenstufe", um über Nachbar's Zaun zu kommen (keine Sorge, wir vertragen uns gut, deshalb ja... auf seiner Seite liegt sowas ähnliches...), und dafür dass er so schwer ist, und auch nach so vielen Jahren noch so wenig verrottet, kann ich mir nicht vorstellen, dass ich da einen Nadelholz-Stumpf hingelegt hätte... aber ausschließen kann ich es mit letzter Sicherheit auch nicht. Wer weiß, vielleicht wächst so ein Mucronella, wenn es ihm passt, ja doch mal auf einem Nadelholz... die Beschreibung und die Bilder passen einfach zu schön, bis zu den gelblichen / ockerlichen älteren Partien...


    Also, wenn keine weiteren Ideen oder Einsprüche kommen, würde ich den bei mir als Mucronella sp. ablegen.


    Und danke nochmals herzlich für Euer wie immer tolles Miträtseln und Eure Hinweise!


    Codo

  • Hi.

    Mucronella ist hier schon richtig. Das dürften so drei oder vier Arten in Europa sein, die sich nur mikroskopisch wirklich unterscheiden lassen. Soweit ich weiß kommen alle Arten auch mal an Nadelholz vor, stehen da in verbindung insbesondere mit abgestorbenen Fruchtkörpern anderer Pilze.



    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Codo

    Hat den Titel des Themas von „Weißer Pilzrasen auf Holz“ zu „Weißer Pilzrasen auf Holz => Mucronella sp. (Stachelspitzchen)“ geändert.