Hallo, Besucher der Thread wurde 959 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten
  • Hallo, Jens!


    Wenn das Substrat nicht Nadelholz ist, dann ist das entweder Calocera glossoides oder Calocera cornea. Ich kann ddie beiden makroskopisch nicht so recht auseinanderhalten.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Jens!


    gratuliere! Erstfunde sind immer etwas besonderes!

    Für mich eher cornea. Die andere Art hat nach meiner kurzrecherche keine gegabelten Enden. Oder täusche ich mich da?


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.