Hallo, Besucher der Thread wurde 3,1k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten
  • Hallo Uwe,


    dieser untypische Karbolch. ist dennoch einer. Es handelt sich um eine Varität. Typisch für diese Varität ist die dickliche Knolle und der Ring mit gelben Sternchen. Ich dürfte mich hoffentlich nicht täuschen, also Agaricus xanthoderma, var. griseus.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika
    Danke für die interessante Bestimmung! :agree:
    Zum Karbolchampignon muß ich mal was erzählen. Den suche ich schon Jahre!!! :angry: Sammler haben mir von Funden berichtet. Ich durfte den auch schon anschauen! Die haben übrigens "gestunken"!
    Mein erster persönlicher Fund war gestern, Ende November!
    Die gelbe Farbe verblaßt sehr schnell, aber kurz mal "kratzen", dann ist das Gelb wieder da!

  • Hallo Uwe,
    schön, dass ich helfen konnte. Der Karbolch. hat sich in den letzten 10 Jahren sehr ausgebreitet und ist zeitweise in Massen aufgetreten. Jetzt bemerke ich wieder einen Rückgang seines Erscheinens.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.