Hallo, Besucher der Thread wurde 452 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Pappelschüppling durch Zufall nach beschrifteten Fotos im Forum bestimmt.

  • Moinsen,

    bei der Durchsicht meiner Fotos bin ich zufällig auf den Pappelschüppling gestoßen.

    Da die Verwechslung als sehr gering einzuschätzen ist, sortiere ich die Fotos mal so ein.

    :)Martin


    Die Vielfalt der Baumpilze erinnert mich an tropische Korallenriffe. Da kann man gut in der Natur abtauchen.

  • Hallo Martin,


    zwar kenne ich den Schüppling nicht, aber ich freue mich über die Fotos. Sozusagen: Jedem Bäumchen sein Pilzchen. Bemerkenswert ist, dass sie alle in der Mitte der Stammschnitte wachsen. Sieht so aus als, wüchse die Art im Kernholz. Weiß jemand was darüber?


    LG, Diether

  • Morgen!


    Die Hutform ist ja bemerkenswert, bei einigen Fruchtkörpern. So spitz gebuckelt habe ich die noch nie gesehen.

    Bestimmungstechnisch hat das hier keine Relevanz, also die Einordnung als Pappelschüpplinge stellt das nicht in Frage, sieht aber toll aus. :happy:



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.