Hallo, Besucher der Thread wurde 2,5k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Wochenendpilzwanderung

  • Hallo
    Es wachsen noch Pilze. Butterpilze, Parasol, Steinpilze, Reizker .............
    Aber das ist ja langweilig, die kennt ja jeder. Judasohren waren mein Ziel. Kennt auch jeder! Gefunden haben wir richtig "Knackige"!
    Aber Pilzesammeln ist auch Bewegung in der Natur und man entdeckt noch vieles mehr.
    Die Beringten Schleimrüblinge gehören für mich zu den schönsten Pilzen.



    In einem innen vermoderndem Stubben haben es sich Wurzelnde Schleimrüblinge gemütlich gemacht.



    Zwischendurch mal ein Ausblick in die Landschaft! Dafür lohnt sich schon der Weg!



    Nun ist es schon kalt, aber die Rotrandigen sind immer noch am "Schwitzen"! :D



    Ein ganz seltener Fund, ein "Hexenbesen" an Buche!



    Und die Herbstfarben sind auch nicht zu verachten, oder?


  • Hallo Uwe,
    wunderschöne Spätherbstbilder aus Deiner Umgebung:agree:


    Bei uns ist derzeit das Wetter leider nicht zum rausgehen, eher zum verkriechen, stürmisch, regenerisch, grau in grau.:disagree:


    Jedoch hoffe ich nach wie vor auf schönere Tage:D

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Uwe,
    Schöne Herbstbilder hast du uns da gezeigt. Auch ich gehe so oft wie möglich raus "Nach den Pilzen schauen". Und wenn ich nach 2 Stunden wieder heimkomme heißt es oft : "Nix neues , aber schön wars".
    Habe ich aber was gefunden , was ich nicht kenne , geht halt die Sucherei los - schöner als jeder Krimi.
    ...und wenn sonst nicht geht , suche ich halt Totholz nach fremden Pickeln ab.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Uwe,


    ja das sind sehr schöne Bilder...OK, die Pilze sieht man öfter aber was soll es :)
    Es ist wie Du es zum Ausdruck bringst, Pilze sammeln oder sich nach ihnen bücken und sie nur zu fotografieren, ja das ist Bewegung in der Natur.


    In etwa gleiches an Bewegung hat man aber auch, wenn man mit einer Meute unternehmungslustiger Westies loszieht...Harry wird das bestätigen können, auch wenn bei ihm nur Einer am anderen Ende der Leine zieht :wink:


    Nun ist es aber so, unseren Westiemädels ist das Wetter so etwas von egal.
    Da sie ja ursprünglich aus einer der besten Whisky-Gegenden der Welt stammen kann man behaupten, die heutige Witterung hier bekommt denen besonders gut - und somit zieht Jutta´s Argument mit keinem Wort :)


    So nun sind die kleinen Racker in ihren Boxen, wir genehmigen uns noch schnell einen trockenen Roten...und sinnieren über den bald vergehenden Tag:
    Nein so schlecht war der gar nicht! Immer noch Temperaturen deutlich über Null...also 1-2 º Celsius...gut, etwas feucht, aber die Jacken trocknen schon wieder.


    Pilze ? - Nee die hab ich nicht gesehen...die Westies sind viel zu schnell unterwegs :wink:


    Einen guten Start in die neue Woche.
    Julius

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.