Hallo, Besucher der Thread wurde 813 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Austernseitling im Schneemantel an Fichte?

  • Hallo zusammen,


    es ist mir ein wenig peinlich, aber ich müsste mit einiger Sicherheit wissen, was mein Profilbild für einen Pilz darstellt. :confused:


    Ich habe den Pilz bei https://www.dgfm-ev.de/news/fotowettbewerb-mein-schoenster-pilz eingestellt. Vielleicht ist das ja auch für jemand anders hier ein interessanter Link. Leider habe ich vom Admin die Nachricht bekommen, dass ich den Pilz bestimmen muss. Für mich sieht das aus wie ein klassischer "Austernseitling im Schneemantel". Das Bild wurde Januar 2021 auf ca. 900 m aufgenommen. Der Baum im Hintergrund in eine Fichte. Der Wald ist ein Mischwald aus Fichte, Tanne und Kiefer. Weil mir das "Bild" so gut gefallen hat, wollte ich den Pilz nicht genauer untersuchen. Und wenn ich einen Austernseitling suchen würde, dann niemals dort...


    Kann jemand meine Einschätzung bestätigen oder widerlegen?



    Danke und Grüßle

    Gango

  • Hallo, Gango!


    Das ist nur nach Bild in diesem Fall leider nur sehr wackelig, also eine Einschätzung unsicher und keinesfalls als Bestimmung zu verstehen.
    Ein Austernseitling (Pleurotus ostreatus) wäre hier aber durchaus möglich, die können auch an Fichte Fruchtkörper bilden.

    Was man am Hutrand von der Farbe der Huthaut sieht, würde auch passen, Stielbasis scheint strieglig - filzig zu sein (passt auch!), Lamellenschneiden sind gerade und nicht gesägt oder gezahnt, und die Lamellen deutlich herablaufend, aber nicht rippig, aderig verbunden bis zur Basis auszulaufen. Stiel zudem cremefarben, nicht braun (letztere beide Merkmale sprechen gegen Pleurotus cornucopiae). Die Wuchsform wäre etwas ungewöhnlich, aber durchaus im Variationsspielraum von Pleurotus ostreatus. Die Wahrscheinlichkeit ist also meiner Ansicht nach hoch, daß deine Einschätzung die Richtige ist, aber eine Bestimmung des Bildes ist mir nicht möglich.



    LG, PAblo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Gango,

    Leider habe ich vom Admin die Nachricht bekommen, dass ich den Pilz bestimmen muss.

    Bist du dir da sicher? Ich meine natürlich nicht, ob du diese Nachricht bekommen hast ;), sondern wie sie gemeint ist.


    Ich habe dort auch ein paar Fotos hochgeladen. Die waren zwar alle zumindest auf Gattungsebene bestimmt (bei einem habe ich beispielsweise "Ramaria spec." angegeben), aber ich dachte, mir wäre in der Auswahlliste auch "Pilz, unbestimmt" begegnet. Hattest du das ausgewählt, und dann kam diese Rückmeldung vom Admin, oder hattest du überhaupt keine Beschriftung angegeben? Ich war davon ausgegangen, dass alle in der Auswahlliste wählbaren Beschriftungen gültig seien (ob von-Hand-Beschriftung auch funktioniert, habe ich nicht ausprobiert, weil alle, die ich brauchte, vorhanden waren).


    Mich würde es wundern, wenn eine Bestimmung nötig wäre, denn ich habe die Aktion so verstanden, dass sie für ein breites Publikum sein soll, und nicht nur für Pilzspezialist*innen. Eine Notwendigkeit, den Pilz zu bestimmen, wäre ja doch eine hohe Hürde für viele, wenn man einfach nur sein "schönstes Pilzfoto" beitragen möchte.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Genau, ´Pilz, unbest,´ hätte schon gereicht.

    Gango, ich habe deinen Namen durchgestrichen, falls es Dir nicht recht wäre, ihn hier zu sehen.

    Unter Art muß ein Name eingegeben sein, sonst findet man das Bild nur, wenn man das Gebiet aufruft. Und wer macht das schon.

    Es reicht nicht, in das Feld Art den Namen reinzuschreiben, man muß ihn dann in der Auswahlliste anklicken.

    Es funktioniert auch nicht, genau den Namen einzugeben, es muß ein Zeichen mehr oder weniger sein, ich mach immer noch ein Leerzeichen dahinter.

    Ist blöd, aber sie arbeiten dran.


    LG Christine


  • Whuu, danke für die Hinweise,


    das war komplizierter als gedacht, aber es sollte jetzt passen. "Austern-Seitling, Pleurotus ostreatus". Das betreffende Feld habe ich wohl gar nicht ausgefüllt. Aber ich war auch so erstaunt über den Satz "beim speichern eine beobachtung generieren", dass ich darüber wohl die Fassung verloren hatte. Dass dort nun auch anscheinend mein Klarname ausgegeben wird, ist nicht so nett, ich hoffe, da arbeiten sie auch dran. Danke für's Ausblenden.


    Grüßle

    Gango

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.