Hallo, Besucher der Thread wurde 1,5k mal aufgerufen und enthält 18 Antworten
  • Hallo Pilzler,

    wer hat auch schon gespürt, daß nach langem tragen des Pilzkorbes seine Handgelenke ermüden und man deshalb die Tragehand wechselt. Das ist normal, denn der Korbhenkel verläuft, wohl aus konstruktiver Bequemlichkeit, in eine falsche physiologische Richtung. Jetzt habe ich endlich in der Bucht einen Pilzkorb erwischt, (hoffentlich! Bis jetzt habe ich ihn noch nicht, nur das Foto) bei dem der Henkel der natürlichen Handhaltungsrichtung folgt: In Längsrichtung des Korbes.

    Gruß - Franz

  • Hallo Uwe,

    So sollte ein Pilzkorb sein. Dann werden die Handgelenke auch nicht lahm! Alles andere ist "Schrott"! Auch, wenn er vom Designer ist!

    Das machst du ja gerne mal, deine persönliche Meinung als scheinbar allgemeingültiges Statement rauszuhauen, nicht wahr? ;)


    Auch hierbei bin ich jedoch anderer Ansicht.


    Für mich lassen sich Körbe mit Henkel in Querrichtung leichter tragen als in Längsrichtung. Ich fahre nämlich mit dem Unterarm unter dem Henkel in der Nähe des Randes durch und hake dann nur leicht die Fingerkuppen unter dem Rand ein. Damit trägt sich der Korb fast von alleine.


    Allerdings habe ich mir gerade selbst einen Korb geflochten (ganz fertig ist er noch nicht), der noch viel besser wird, weil ich die Arme dafür überhaupt nicht brauche.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Das machst du ja gerne mal, deine persönliche Meinung als scheinbar allgemeingültiges Statement rauszuhauen, nicht wahr?

    Ja! Ich habe schon verschiedene Körbe getestet!


    Für mich lassen sich Körbe mit Henkel in Querrichtung leichter tragen als in Längsrichtung. Ich fahre nämlich mit dem Unterarm unter dem Henkel in der Nähe des Randes durch und hake dann nur leicht die Fingerkuppen unter dem Rand ein. Damit trägt sich der Korb fast von alleine.

    Auch mal 8 Stunden am Tag?

  • Ja! Ich habe schon verschiedene Körbe getestet!

    Das ist nicht das, was ich meine. Für deinen persönlichen Geschmack kannst du gerne alle mit Längshenkel toll und alle mit Querhenkel blöd finden.


    "So sollte ein Pilzkorb sein, alles andere ist Schrott" ist aber dennoch eine unzulässige Verallgemeinerung, weil es Menschen wie mich gibt, die lieber Körbe mit Querhenkel nehmen (und auch wenn ich Querhenkel vorziehe, wäre mir nicht die Idee gekommen, Körbe mit Längshenkel als Schrott zu bezeichnen).


    Auch mal 8 Stunden am Tag?

    Ich glaube nicht, dass ich schon mal 8 Stunden am Stück Pilzesuchen war, sondern höchstens 4 oder 5. Aber dann mache ich halt noch mal 3-4 Stunden mit dem anderen Arm, wieso nicht?


    Beste Grüße

    Sabine

  • Nein, meine persönliche Meinung. Aus meiner Erfahrung heraus!

    ...die du aber eben gerade nicht als deine Meinung kenntlich machst.


    Aber wenn du den Unterschied in den Formulierungen "Ich finde Körbe mit Querhenkel Schrott" und "Alle Körbe mit Querhenkel sind Schrott" nicht siehst, kann ich andere Aussagen von dir, die mir öfters sehr verallgemeinernd klingen, besser als deine persönliche Meinung einsortieren und annehmen, deshalb bin ich froh, dass wir das anhand dieses Beispiels klären konnten, auch wenn das von mir vielleicht korinthenkackerisch rüberkommt ;)


    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo Sabine,

    meine Argumentation geht davon aus, daß der Henkel mit der Hand umfaßt wird. Für andere Transportarten gilt sie natürlich nicht.

    Gruß - Franz

    Richtig! Wenn man den Korb in eine Schubkarre stellen würde, wäre die Richtung des Henkels ziemlich egal! Aber es fährt sich nicht gut in unseren Wäldern. Also bleibt nur das Tragen. :wink:^^:)

  • Hallo Zusammen

    Ich verwende einen Fischerkorb den kann man ganz einfach um den Hals legen und hat noch beide Hände frei....

    LG Andy

  • Grüß Euch!


    danke erstmal für die amüsante Diskussion.


    Bei mir ist hängengeblieben: Alle Hänkel sind Schrott, 8 Stunden mit Schubkarre im Wald fahren super und auch Fische kann man im Wald sammeln. :wink:


    Aber nun zu meiner Frage CH-Andy: ich hab auch schon mal bei den Fischerkörben nachgeschaut. Geflochten und aus Stoff. Mir kamen da die Abmessungen immer recht klein vor. Wenn ich da z.b. zwei große Steinpilze finde ist der schon voll. Wie sind denn Deine Erfahrungen damit? Welche Größe hat den Dein Korb ca.?


    und an huehnchen69: Deinen Korb würde ich sehr gerne mal sehen! Tolle Idee!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex,

    Ich hatte jetzt noch nie das Gefühl eines zu kleinen Korb mitgeführt zu haben. Die Steinpilzmenge von 2.5kg hat auf jeden Fall Platz.

    Ausserdem sammle Ich in der Hochsaison nur das was ich auch frisch verwerten kann und lasse einiges stehen. Mir geht es im Prinzip um die vielen unbekannten die ich dann später versuche zu bestimmen.

    LG Andy

  • Danke Euch für den Input!


    Das werde ich mir noch mal näher anschauen!

    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hi.


    Vermutlich ist das recht verpönt, aber ich nutze seit Jahren einen Plastik-Einkaufskorb in Flechtoptik, einfach weil er leichter ist als geflochtene. Einen geflochtenen Forellenkorb zum Umhängen habe ich auch, aber da der am Körper anliegt, rüttelt er das Sammelgut zu sehr durch für meinen Geschmack. Ich nehme den daher nicht mehr, zumal ich eher nicht in unwegsamen Gelände unterwegs bin (wo es einen Vorteil bieten könnte, beide Hände frei zu haben).


    Jeder wie er mag.


    LG.

  • Hallo Schupfnudel,

    danke für die Einschätzung des Umhängekorbes. Fast wäre ich ihm verfallen, aber Deine Argumentation hat mich davor bewahrt. Von allein wäre mir dieser Nachteil nie eingefallen. Viele Jahre nutzte ich sogar die gescholtene Plastiktüre. Sie läßt sich so schön in zusammenlegen und in die Tasche stecken. Aber sehr gebrechliche und vor allem alte Pilze nehmen darin leicht körperlichen Schaden, vor allem, wenn derer mehrere sind. Zum Foto zu Hause sind sie dann nicht mehr ansehnlich.

    Gruß Franz

  • Vermutlich ist das recht verpönt, aber ich nutze seit Jahren einen Plastik-Einkaufskorb in Flechtoptik, einfach weil er leichter ist als geflochtene.

    Hallo

    Warum soll das verpönt sein? Die Körbe bieten den Pilzen Luft, die Körbe sind leicht zu reinigen, wenn die Körbe lange genutzt werden und irgendwann richtig entsorgt werden, dann ist die Umweltbilanz auch nicht schlecht.

  • Hi.

    Warum soll das verpönt sein? Die Körbe bieten den Pilzen Luft, die Körbe sind leicht zu reinigen, wenn die Körbe lange genutzt werden und irgendwann richtig entsorgt werden, dann ist die Umweltbilanz auch nicht schlecht.

    Naja, schöner ist so ein Weidenkorb schon und es sieht mehr nach Waldspaziergang als nach Einkauf aus. Sammelbilder am Ende der Tour sehen finde ich auch ansprechender aus in einem Korb aus Naturmaterial, aber da liegt bei mir eh nicht so der Fokus drauf, stört mich also nicht. Und dann halt die Plastik-Sache, wobei ich da auch festgestellt habe, dass der Korb bisher ohne Macken durchhält und ich krauche schon mal ordentlich durchs Gestrüpp, wo der gerne mal aneckt/hängen bleibt. Aber bisher hat er noch keine Defekte und ich nutze ihn schon seit ein paar Jahren. Ich denke mir da manchmal, dass ein geflochtener Korb da vielleicht sogar eher Schaden nimmt, wenn man irgendwo hängen bleibt und er sich da "entflechtet", aber vermutlich gibt es da auch Qualitätsunterschiede.


    Ein Manko hat der Plastikkorb aber auch. Die Flechtlöcher an den Seiten fangen etwas über dem Korbboden an, so dass sich bei Regen Wasser am Boden sammeln kann. Ich wollte da eigentlich mal ein paar kleine Löcher reinpieksen, bin ich aber irgendwie noch nicht dazu gekommen, also scheint der Leidensdruck da auch eher begrenzt zu sein. :P


    LG.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.