Hallo, Besucher der Thread wurde 139 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Kleiner Pilz an Laubholzast

  • hallo zusammen!

    Gleich vorneweg: rindenpilz ohne mikros- also nix fixes möglich. Trotzdem freu ich mich über eure tipps!

    Gestern an einem ca 1cm dicken laubholzasterl folgende kollegen gefunden

    Geruch unbedeutend

    Hüte bis max 1,5cm

    Sehr dünn&weicher fruchtkörper (im bild zwei rechts und bild 3 oben sind meine fingerabdrücke zurückgeblieben)





    An Steccherinum bzw was aus der knorpelporlingsecke mag ich nicht so recht glauben. Welche tipps habt ihr?

    Besten dank fürs reinschauen!

    Lg joe

  • Hallo, Joe!


    Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist das Gemeiner Lederfältling (Meruliopsis corium / Byssomerulius corium).
    Etwas eingetrocknet, die Fruchtkörper, darum wohl auch die etwas kräftigere Färbung des Hymeniums.



    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Joe,

    die Einschätzung von Pablo kann ich unterstützen.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.