Hallo, Besucher der Thread wurde 477 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Trametes sp.?

  • Hallo,


    bereits am 05.03.2021 sah ich in einem Waldstück an einem Laubbaum (Art?) diese Pilze, Hutdurchmesser ca. 6 bis 8 cm, Oberfläche samtig.

    Ich meine eine Tramete zu sehen, tendiere u. a. angesichts der samtigen Oberfläche, Moosbewuchs und der Fundzeit sehr stark Trametes hirsuta. Zu Recht?



    VG Marcus

  • Morgen!


    In der Tat, sehr typische ausgeprägte und eindeutige Striegelige Trameten (Trametes hirsuta).
    Kleiner Hinweis zu den fachbegriffen, weil das wichtig sein kann zum Verständnis von Beschreibungen: Die Hutoberfläche hier ist "striegelig behaart". Der Begriff "samtig" meint eine andere Struktur, wo man (zumindest makroskopisch) keine einzelnen Haare erkennen kann, sondern eher einen ganz feinen Flaum, den man eher spürt als sieht.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für die Bestätigung. Und Pablo noch ein großes Dankeschön für die Erläuterungen. "Striegelig behaart" passt ja auch viel besser zum Trivialnamen und auch die wissenschaftliche Bezeichnung geht eher in Richtung haarig und eben nicht samtig.


    VG Marcus

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.