Hallo, Besucher der Thread wurde 939 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Winzige Kügelchen auf Rinde => Schleimpilz, cf. Trichia sp.

  • Fundort: Deutschland, NRW, Münsterland, Rheine, Garten

    Fundzeit: 6.2.2021

    Fotos: Markus Koschinsky


    Liebes Forum,


    zu guter Letzt dieser Fund von Anfang Februar, auf feuchter Rinde von Brennholz. Leider habe ich Depp vergessen, mir die Holzart zu merken (und das Stückchen finde ich nicht mehr), aber recht sicher ein Laubholz. Die Kügelchen sind so ca. 1-2 mm im Durchmesser. Ich habe keine Ahnung, was das sein soll...


    Wer kann sie einordnen?


    Viele Dank und viele Grüße,


    Codo


  • Hallo Christine,

    Mit welcher Lit. bestimmst die Schleimies? Ich habe da noch nichts Passendes gefunden. Die Art T. contorta fand ich nirgends (nur bei Wikipedia aufgelistet). Somit hätte ich die gelben Kugeln wohl fälschlich als Gelblichen Haarstäubling (Trichia varia) oder als Gelben Scheinhaarstäubling (Hemitrichia clavata bzw. calyculata) eingestuft. Da sollte ich wohl meine Fotos umbenennen.

    LG, Toni

  • Hallo Toni,

    keine Literatur, nur Google: HIER z.Bsp.

    Muß ich vielleicht und so ähnlich nächstens besser fett schreiben.

    Aber Trichia ist eine Richtung, in der man weitersuchen könnte.

    Aufgrund meiner ´Bestimmung´ brauchst Du gar nichts umzubenennen! :wink:


    LG Christine

  • Vielen Dank, Christine!


    "Schleimpilz" war auch mein erster Gedanke gewesen, aber dann hatte ich heute beim Googeln nichts passendes gefunden (wohl schlecht gesucht). Um so besser, nun von Dir diese Eingrenzung zu erhalten, und ja, sicher zur Art wird das so nicht gehen, aber kein Problem, bin mit einer Eingrenzung schon glücklich.


    Ein Mikroskop habe ich ja sogar, aber 1) finde ich den Pilz ja jetzt nicht wieder, und 2) weiß ich nicht, ob meine Mikroskopier- und Mikroskopfotografier-Fähigkeiten hierfür ausreichend wären, und 3) ob ich dann die Quellen fände, nach denen ich meine Mikroskopbilder beurteilen bzw. einer Art zuordnen könnte...


    Vielleicht beim nächsten Fund, dann mit etwas mehr Aufwand (wenn Zeit) ...


    Gruß,


    Codo


    PS: Ja, ich hatte schon gedacht, dass auch das letzte Bild von derselben Art ist, aber eben schon etwas älter und die Sporen freigebend. Wenn man die frischeren Exemplare etwas beschädigt hatte, sahen sie ähnlich aus, wenn auch nicht so grau... aber natürlich kann das auch falsch sein...

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Codo

    Hat den Titel des Themas von „Winzige Kügelchen auf Rinde“ zu „Winzige Kügelchen auf Rinde => Schleimpilz, cf. Trichia sp.“ geändert.