Hallo, Besucher der Thread wurde 149 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten
  • Hallo zusammen,


    heute waren wir wieder mal im Wald. Wie wohltuend das doch immer wieder ist.


    Und ja, ich habe eine Leiche gefunden. Sie war aber noch recht gut erhalten und ich weiß, dass ich sie schon mal in bestem Zustand gesehen habe. Ich glaube mich an einen Namen zu erinnern. ..................Blumen? Pilz.


    Am besten wäre es, wenn ich Bilder unkommentiert einstellen würde? oder was sagt Ihr? Oder ich schreibe das was ich sehen kann.


    Gefunden auf saurem Boden in einem Mischwald. Am Wegrand. Sehr moosiger Boden zwischendurch. Die Farbe, meine ich in Erinnerung zu haben, gleicht einem Erdwarzenpilz. Einzelexemplar, also nicht gesellig.




    Und die Unterseite sieht dann so aus. Und es hat den Anschein, dass der Fruchtkörper an bzw. auf Holz wachsen würde.





    Wer kann mir schreiben, wie er heißt?



    Ich danke für die Hilfe.




    Grüße von




    der Murmel

  • Salve!


    Genau, und ganz konkret ist das Thelephora terrestris (Gemeiner Erdwarzenpilz). Ein Mykorrhizapilz übrigens (wie alle Thelephorales), meistens bei Nadelbäumen, seltener aber auch mit Laubbäumen. Die unregelmäßige Wuchsweise mit stark striegelig - haariger Oberfläche und das warzige Hymenophor (hier auf Grund von Alter und Verwitterung kaum noch wahrnehmbar) unterscheiden den von anderen Arten der Gattung.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.