Hallo, Besucher der Thread wurde 407 mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Wer weiß fix, ob das Maipilze sind?

  • Ich habe noch nie Maipilze gepflückt und gegessen. Da es giftige Verwechslungsmöglichkeiten gibt möchte ich Euch um Hilfe bitten. Der Pilz riecht nach Gurken und Erde. Die Lamellen liegen eng beieinander. Kann doch nur ein Maipilz sein, oder? Vielen Dank im Voraus!

  • Danke für die Info! Natürlich hast Du da recht, möchte einfach gerne Tipps von erfahrenen Pilzesuchern hören, ob es sich eventuell auch um die beiden giftigen Verwechslungen handeln könnte oder ob es eher der Maipilz ist.

  • Hallo Michi


    Ich sehe es wie Jens: Kann gut sein dass es Maipilze sind. Aber in dem Zustand droht dir von denen eine Lebensmittelvergiftung. Hast du mal einen durchgeschnitten? Würde mich nicht wundern wenn die gründlich bewohnt sind.

    Zu den giftigen Verwechslungspartnern äussere ich mich jetzt bewusst nicht, damit du nicht in Versuchung kommst das zu essen.


    Gruss Raphael

  • Hallo zusammen,


    Michi, ob deine Pilze Maipilze sind oder nicht, kann ich dir nicht sagen. Für mich sieht der Farbverlauf am Hut irgendwie komisch aus, und sie sehen für mich auch irgendwie seltsam wässrig/speckig/glasig aus.


    Hierzu

    schließe mich an: Das KÖNNTEN Maipilze sein. Falls ja, sind sie aber schon überständig. Schau mal z. B. in diesem Thread Welcher Pilz kann das sein?

    So sollten sie aussehen / vorkommen.

    möchte ich aber sicherheitshalber anmerken, weil ich nicht weiß, ob ich das richtig verstehe, denn dort sind welche mit weißem Hut zu sehen:


    Es gibt schon auch Maipilze, die frisch und knackig ockerlich/gräulich/bräunlich im Hut sind.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo zusammen,


    darf ich mich bei der Frage einfach mal dranhängen? Bin dieses Jahr zum ersten Mal im Frühling auf Pirsch und habe heute diese Exemplare am Wegrand im Mischwald gefunden, in der Nähe kamen noch ein paar weitere.



    Meine Frau hat bei der Frage nach dem Geruch mit dem Tipp "Küche" "wie beim Bäcker" geantwortet und ich finde auch, dass Mehlgeruch hinkommt, auch wenn da immer ein bisschen Psychologie dabei ist. Ansonsten sehr festes Fleisch, trockener ledriger Hut.


    Ich wäre mir bei Maipilz ziemlich sicher, freue mich aber über weitere Einschätzungen natürlich ohne Verzehrfreigabe.


    vg

    Jan

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.