Hallo, Besucher der Thread wurde 307 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Meine erste (Spitz)morchel?

  • Hallo liebe Foristen


    Judihui!

    Ich habe heute meine erste (Spitz)morchel? "gefunden".

    Eigentlich, glaube ich, hat sie sich mir gezeigt... :)


    Fundort: Schweizer Voralpen, Nordhang, auf einem Holzlagerplatz, 1200 M.ü.M.

    Sie war dort ganz alleine. (Ich fand auf jeden fall keine anderen).

    Da Morcheln angeblich ja gerne gesellig vorkommen frage ich mich nun warum sie die einzige war.

    Mir kommen folgende Ansätze in den Sinn:

    - Sie ist die erste am Fundort.

    - Sie ist die letzte am Fundort und ihre Kolleginnen wurden schon geerntet.

    - Das Substrat wurde letztes Jahr schon ausgezehrt und sie ist die Nachhut.


    Was meint ihr?


    Und noch eine Frage. Wie schätzt ihr die Morchel-Zeigerpflanzen Weisse Pestwurz und gewöhnliche Pestwurz ein?


    Vielen Dank und lieber Gruss


    Martin


    #1 Fundstelle


    #2 Morchel


    #3 Schnittbild

  • Hallo Martin

    Gratulation zu deinem Erstfund, ich denke auch dein Fund gehört in folgende Gruppe :


    "Gruppe" Distantes (Spitz- und Käppchenmorcheln)


    Aber welche es definitiv ist, kann ich dir nicht sagen.

    Da müsste man einige Feinheiten unter dem Mikro anschauen.

    Hier einen Auswahl:


    M. deliciosa

    M. dunalii

    M. eohespera

    M. eximia

    M. eximioides

    M. importuna

    M. populiphila

    M. pulchella

    M. purpurascens

    M. quercus-ilicis

    M. semilibera (= M. gigas)

    M. tridentina



    LG Andy

  • Hallo Martin,


    eine Spitzmorchel ist das mit Sicherheit aber die genaue Art wird Wohl niemand herausbekommen. M. semilibera (= M. gigas) kannst Du ausschließen. Da passt das Schnittbild überhaupt nicht.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Andy und Jörg


    Vielen Dank!

    Ja, die Käppchenmorchel hätte ich auch ausgeschlossen.

    Eine weitere genauere Bestimmung wird wohl immer schwieriger wenn man so in den verschiedenen Foren liest...

    Und gröberes Gerät als Pilzlupe und Feldstecher habe ich nicht. (Einen DNA-Sequenzierer sowieso nicht...)


    LG


    Martin

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.