Hallo, Besucher der Thread wurde 325 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Rasling und Frühjahrsweichritterling ?

  • Hallo und guten Tag,


    anbei Bilder von den im Titel genannten Pilzen.

    Bei dem Rasling der auf einer Wiese mit Pflaumen/Zwetschgenbaumbestand stand, wäre es für mich ein weiterer Erstfund.


    Meiner Meinung nach der Frühjahrsweichritterling, gefunden auf einer Wiese ohne Nennenswerten Baumbestand.


    Stadtchampignon, Champignon


    Diese beiden Gesellen standen dicht nebeneinander auf einer Parkwiese. Wobei ich den spindeligen Rübling linkseitig, mit dem breiterem Stiel und den Nelkenschwindling für mich ausmachte.



    Leider schiebe ich das WE wieder mal Bereitschaftsdienst und komme bei dem schönen Wetter nicht aus dem Hause.


    Grüße Ralph


    PS: Verbesserungsvorschläge werden dankbar angenommen.

  • Hi.


    Die ersten sind mir zu mitgenommen für eine Einschätzung aber Raslinge sind das denke ich nicht.


    Dein Weichritterling hat freie Lamellen, kann daher kein Weichritterling sein. Den musst du bei den Dachpilzen suchen, die nehmen auch vergrabenes Holz.

    Bei den Champignons enthalte ich mich auch lieber ohne detaillierte Beschreibung, für Stadtchampignons sehen die aber irgendwie komisch aus.

    Die danach sind aus der Waldfreundrüblingsgruppe, vermutlich alles die gleichen wenn vom selben Standort nur unterschiedlich hygrophan. Nelkenschwindlinge haben nicht so enge Lamellen. Die Bestimmung ist da auch nicht so einfach und die Bilder sind farbverfälscht.


    LG.

  • Hallo Ralph,

    da deine Champignons so adrett geputzt (also ohne Stielbasis) und verzehrbereit auf dem Tisch liegen, wollte ich ergänzen, dass sie (zumindest einige) statt Stadtchampignons Karbolchampignons oder Egerlingsschirmlinge oder noch was anderes sein können. Ich empfehle daher, diese Pilze nicht zu essen.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo StephanW,


    anbei zwei weitere Bilder von den Champignon`s, sorry das es so spät kam. Habe mit einem Pfeil gekennzeichnet, Welchiger nicht in die Runde paßt. Denke mal das es anhand der nun aufgeschnittenen Pilze etwas mehr Klarheit geschaffen werden kann.

    Der mit dem Pfeil ist auf dem zweiten Bild nicht mehr dabei.


    Grüße Ralph


  • Hallo Ralph,

    danke für die zusätzlichen Bilder. Aber ich sehe darauf nicht einen einzigen Stadtchampignon. Deine Pilze haben einen völlig anderen Habitus als der Stadtchampignon, auch die Lamellenfarbe passt in keiner Weise. Wärst du bei mir in der Live-Pilzberatung, würde ich wahrscheinlich alles wegen Karboli-Verdacht aus dem Korb raustun.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.